Französisch lernen in Montpellier: Junger Charme an Frankreichs Südküste

Montpellier ist eine der größten Studentenstädte Frankreichs und versprüht dadurch einen jungen, hippen Charme. In der Stadt befindet sich eine der ältesten Universitäten Europas und beinahe ein Viertel der 250.000 Einwohner sind Studenten. Viele Besucher begeistert Montpellier durch seine mittelalterlichen Gassen, vielen verzierten Plätze, die Nähe zum Meer und die wunderschönen Landschaften ringsum. Die pulsierende Universitätsstadt bietet Sprachstudenten aus aller Welt eine hervorragende Infrastruktur mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, interessanten Museen sowie einem aufregenden Nachtleben und ist daher für viele Sprachstudenten der ideale Ort, um die französische Sprache zu lernen.

Werbeanzeigen

Montpellier hat zahlreiche Gelehrte hervorgebracht und beheimatet den berühmten Pilgerpfad „Saint Jacques de Compostelle“ und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Ein Vorteil der Stadt: der Großteil der Innenstadt ist reiner Fußgängerbereich. In dessen Zentrum liegt der große Place de la Comédie mit einem schönen Opernhaus, vielen Restaurants und Geschäften. Von hier aus kannst du nach deinem Sprachkurs die Stadt erkunden:

Wer Kultur mag, sollte zuerst ins Musée Fabre gehen, einem der beeindruckendsten Kunstmuseen Europas. (Kollektion von Gemälden vom 17. bis 20. Jahrhundert). Das Pavillon Populaire lockt dagegen mit wechselnden Fotografie-Ausstellungen und das Espace Dominique Bagouet fokussiert sich auf jüngere Künstlergenerationen.

Wie viele Städte am Mittelmeer, ist Montpellier für seine Märkte bekannt. Hier gibt es frische Früchte, Gemüse, Brot, Käse, Fleisch, Fisch und vieles mehr.

Wer ans Meer möchte, der findet in der Nähe zwei Strände – zum einen den Palvas-les-Flots, ein kleiner Badeort, der nur 6 Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Oder den größeren, meist menscheleeren aber weiter entfernteren, Plage de l’Espiguette in der Nähe von Le Grau-du-Roi.

In der Stadt findet man Ruhe am besten im Park Royale du Peyrou, von dem man auch einen tollen Ausblick über die Stadt und darüber hinaus hat. Beeindruckend ist auch das Aqueduc de Saint-Clément, welches sich am oberen Ende des Parks befindet. Hier finden verschiedene Wochenmärkte mit regionalen Produkten statt.

Wer das Nachtleben der Stadt entdecken möchte, findet im Stadtzentrum etliche Bars und Pubs, zum Beispiel das O’Caralan’s und Fitzpatrick’s.

Montpellier bietet das ganze Jahr über große Festivals: Extremsport (Le Fise, Montpellier Beach Masters), Tanz (Montpellier Danse), Musik (Battle Of The Year, arabisches Festival, Festival Radio France, Les Internationales de la Guitare…), Straßenkunst (ZAT! Zone Artistiques Temporaires), Fotografie (Les Boutographies), Kino (Cinemed) und auf gar keinen Fall verpassen darfst Du „les Estivales“ und „les Hivernales“, um in einem einladenden Ambiente regionale Produkte zu entdecken.

Zu Beginn deines Sprachkurses in Montpellier findet eine Informationsveranstaltung in der Sprachschule statt. Bei einem Willkommensgetränk lernst du hier die engagierten Mitarbeiter der Sprachschule kennen, die auch in Sachen Freizeitprogramm echte Insidertipps für dich parat haben. Jede Woche wird von der Sprachschule auch ein Programm mit kulturellen und sportlichen Aktivitäten oder Ausflügen angeboten.

Die Sprachschule

Die Sprachschule IEF ist eine der besten Sprachschulen Frankreichs und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Auszeichnungen aus: sie besitzt das Gütesiegel der Sprachschulen Frankreichs, des Ministeriums für höhere Bildung und Forschung, des Ministeriums für Kultur und Kommunikation und des Außenministeriums, sowie viele andere Auszeichnungen im In- und Ausland.

Die Sprachschule in Montpellier befindet sich in zwei antiken Häusern mitten in der Fußgängerzone, die unter Denkmalschutz in Frankreich stehen. Nur wenige Schritte von der Schule entfernt befinden sich Restaurants, Cafés, Boutiquen, Ausstellungen und vieles mehr. Den mehr als 1300 Sprachstudenten aus über 40 verschiedenen Ländern im Jahr stehen in der Schule 13 helle und geräumige Klassenzimmer, eine reich ausgestattete Bibliothek und ein Multimediaraum zur Verfügung. Die erfahrenen Lehrkräfte der Sprachschule legen besonderen Wert auf die Kommunikation (schriftlich und mündlich) und auf die aktive Teilnahme im Sprachkurs, die im Durchschnitt mit 7 und maximal 12 Teilnehmern besucht werden.

Unterkünfte in Montpellier

Gastfamilien

Die Gastfamilien zeichnen sich besonders durch ihre französische Gastfreundlichkeit aus. Um dir einen unvergesslich schönen Aufenthalt in Südfrankreich zu bescheren, bemühen wir uns, die am besten passende Familie für deine  Wünsche zu finden. Teile uns daher bitte bei Buchung, deine Wünsche mit – um so früher du buchst, um so besser können wir darauf eingehen (besondere Diät, Allergien, Hobbys, …).

Alle Gastfamilien leben im Herzen Montpelliers und sind nur zwischen 2-30 Minuten von der Sprachschule entfernt. Du wohnst während deiner Sprachreise entweder alleine oder mit anderen Sprachstudenten in einer Gastfamilie.

Apartment-WG

Du möchtest gerne deine Erfahrungen mit anderen Studenten aus Frankreich oder der ganzen Welt teilen? Dann ist ein Zimmer in einer Apartment-WG genau das Richtige für dich! Du wohnst in einem Einzelzimmer und teilst dir Küche, Esszimmer und Badezimmer mit deinen (2-4) Mitbewohnern. Die Wohngemeinschaften befinden sich in der Nähe der Sprachschule (max. 20 Min) und wurden sorgfältig ausgewählt. Regelmäßig werden die WGs auch besucht und die mit der Sprachschule vertraglich vereinbarten Qualitätsstandards überprüft.

Apartment-Hotel (Studio)

Diese Unterkunft ist ideal für jeden, der Unabhängigkeit liebt aber sowohl die Vorzüge eines Hotels als auch die eines Apartments mag. Das Apartment-Hotel befindet sich in einer ruhigen Wohngegend, nur 15 min zu Fuß bis zur Sprachschule. Der Place de la Comédie ist gleich um die Ecke und der Hauptbahnhof befindet sich auch nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Im Hotel hast du die Möglichkeit gegen Gebühr zu frühstücken, Wäsche zu waschen und einen Parkplatz anzumieten.

Ausstattung der Studios

Küchenausstattung: Kühlschrank, Spülmaschine, Mikrowelle, Herd mit Dunstabzugshaube, Kaffeemaschine, Geschirr und Küchenutensilien

Badezimmerausstattung: Dusche, Waschbecken, WC

Schlafzimmer/ Wohnzimmer: Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Sofa, Schreibtisch, Schrank, Telefon, Flachbildfernseher mit internationalen Programmen, Internetanschluss,  Klimaanlage, Bettwäsche und Bettzeug, Wöchentliche Reinigung

Sommer-Residenz

Vom Juli bis August besteht in Montpellier zusätzlich die Möglichkeit, auf dem Campus der Universität für Naturwissenschaften und Technologie in internationaler Atmosphäre zu wohnen. Der Campus der Universität befindet sich im Norden Montpelliers und ist mit der Tram nur 30 min von der Sprachschule entfernt. Im deinem Einzelzimmer steht dir ein privates Badezimmer und Toilette zur Verfügung, Bettwäsche wird gestellt (Handtücher sind nicht vorhanden). In der Mensa kann man für 3 € frühstücken und für 6 € Mittagessen. Die Einrichtungen der Residenz sind ganztägig von 0-24 Uhr geöffnet.

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Frankreich und verbessere dein Französisch in Montpellier! Mehr Infos & Angebote unter:

Direkt zur Sprachschule in Montpellier

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

11 Gründe, warum Sie Ihrem Kind ein Sprachurlaub im Ausland ermöglichen sollten

Während eines Sommercamps erleben Kinder und Jugendliche unvergessliche und spannende Sprachferien. Die Camps bieten dabei die ideale Kombination aus Fremdsprachenunterricht und Freizeitspaß. Und sie entwickeln ganz nebenbei viele wichtige „Skills“ für das spätere Leben. Sprachreisen und Sommercamps für Kinder und Schüler bieten viele der folgenden Vorteile.

Fremdsprachen leichter lernen: Die Sprachkurse und Teambildungsübungen in den Sommercamps verbinden Spaß mit pädagogischem Wert. Hier tauchen die Kinder eine, zwei oder drei Wochen lang rund um die Uhr in die neue Fremdsprache ein: Die Schüler werden vom Aufstehen bis zum Schlafengehen von muttersprachlichen Guides betreut. So entwickeln sie schnell und sicher einen neuen Zugang zur Fremdsprache. Die Sprachkurse für Kinder wurden entwickelt, um Vertrauen zu schaffen und gleichzeitig sicherzustellen, dass ihre Studien mit Assessments, aber abseits von sturen Grammatikregeln und Vokabeln pauken, vorankommen.

Entwicklung von übertragbaren Fähigkeiten: Kinder entwickeln im Camp Fähigkeiten, die für den zukünftigen Erfolg in jeder Karriere von großer Bedeutung sind.

Entwicklung von Unabhängigkeit, Selbstregulierung und Selbsteinschätzung

Vertrauen im Umgang mit einer Vielzahl neuer Menschen und Situationen

Verantwortung für das eigene Lernen, Zeitmanagement und die Zusammenarbeit mit anderen

Kommunikationsfähigkeiten im Sprechen, Zuhören und Präsentieren effektiver Argumente in unterschiedlichen und internationalen Kontexten

Aktive Zeit: Kinder verbringen die meiste Zeit heute oft in Häusern und sitzend. Das Camp ist daher eine wunderbare Gelegenheit, sich täglich durch verschiedene Aktivitäten an der frischen Luft zu bewegen. Sie erleben verschiedene neue Sportarten wie z.B. Klettern oder verbessern Sportarten wie Schwimmen, Tennis, Fußball oder Leichtathletik.

Karriere Möglichkeiten entdecken: Kinder können in den Camps verschiedene akademische Aktivitäten unternehmen, die sie nicht in der Schule lernen. Dies zeigt ihnen schon im jungen Alter verschiedene Optionen und ermutigt sie, dass nichts unmöglich ist. Der häufige Fehler, der bei der falschen Berufswahl in der Zukunft passiert, ist darauf zurückzuführen, dass Kinder häufig nicht genug wissen, welche Möglichkeiten es im Leben gibt.

Erfolg erleben und Stärke gewinnen: Die Sprachcamps helfen Kindern, mehr Selbstwertgefühl aufzubauen, indem sie den akademischen, sportlichen und sozialen Wettbewerb, der ihr Leben in der Schule prägt, ausblendet. Mit vielen nicht wettbewerbsfähigen Aktivitäten und anderen Möglichkeiten zum Erfolg, ist das Leben im Camp ein Ansporn für die Kinder und ihre zukünftige Entwicklung. Die Art der Ermutigung und Förderung, die Kinder hier erhalten, macht es auch zur besten Umgebung, um Rückschläge zu ertragen, neue Dinge zu erleben, neues Selbstvertrauen zu entwickeln und zu sehen, dass Verbesserungen kommen, wenn sie etwas Neues ausprobieren.

Technologie Pause: Eine Pause vom Fernsehen und von den Telefonen erlaubt es Kindern, ihre kreativen Kräfte wieder neu zu entdecken und sich in der realen Welt zu engagieren. Sich von der Technik abkoppeln zu können, ist für Kinder, die damit aufgewachsen sind, ein wichtiger Schritt zu mehr Phantasie und mehr „Real-life-Bewusstsein“.

Life-long skills: Die Sommer Camps bieten Kindern die richtige Ausbildung, Ausrüstung und Einrichtungen, um ihre sportlichen Fähigkeiten, ihr künstlerisches Talent und ihre Abenteuerfähigkeiten zu entdecken oder zu verbessern. Die Vielfalt an Aktivitäten macht es Kindern leicht das zu entwickeln, was sie gerne tun.

Kulturelles Bewusstsein: Sommer Camps bieten einen guten Ansatz für kulturelles Bewusstsein, bei dem alle auf Augenhöhe sind. Hier sind die Kinder in der Lage, sich mit anderen internationalen Kindern zu beschäftigen, was eine maximale Integration fördert und ihnen ermöglicht, dies bereits in jungen Jahren wahrzunehmen.

Unabhängigkeit lernen: Das Camp ist der perfekte Ort für Kinder, um zu üben, Entscheidungen für sich selbst zu treffen, ohne dass Eltern und Lehrer sie anleiten. Die Bewältigung ihrer täglichen Entscheidungen in der sicheren und fürsorglichen Umgebung des Camps ist der beste Weg, um Unabhängigkeit zu fördern.

Social Skills: In einem Sommercamp leben Kinder in einer engen Gemeinschaft zusammen. Das bedeutet, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig respektieren. Wenn Kinder mit anderen zusammenleben und zusammen lernen und die Freizeit miteinander verbringen, sind sie in der Lage, Meinungsverschiedenheiten schneller zu lösen und aus erster Hand sehen, wie wichtig Kommunikation ist.

Neue Freunde: Ein Sommer Camp ist der Ort, an dem Kinder ihre besten Freunde finden. Frei von sozialen Erwartungen, die sie in der Schule oft unter Druck setzen können, ermutigt ein Sommer Camp die Kinder, sich zu entspannen und somit leicht Freundschaften zu schließen.

LOOK Sprachreisen bietet weltweite Sommercamps für Kinder und Schüler im Alter von 9 – 19 Jahre an den schönsten Orten der Welt. Die Rundum-Sorglos-Pakete beinhalten alles, was eine erfolgreiche Sprachreise für Kinder braucht:

Qualitative Sprachkurse und Unterkünfte, Unterrichtsmaterial, Einstufungstests, Teilnahmezertifikat, Willkommenstreffen, ein umfangreiches Kultur- & Freizeitprogramm, Welcome-Package und freundliche Ansprechpartner rund um die Uhr. Das aktuelle Sprachreisen Programm finden Sie online unter:

www.look-sprachreisen.de/schueler/englisch

Sind Ihre Kinder noch sprachlos? Nicht mit uns! Ermöglichen Sie Ihren Kindern einen wunderbaren Urlaub in einem Sommercamp im Ausland! Mehr Infos, Angebote und Beratung unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de