Sprachreise Kapstadt: Englisch lernen zwischen Atlantik und Tafelberg

Du möchtest gerne im Ausland dein Englisch perfektionieren und dabei noch eine der schönsten Städte der Welt kennenlernen? Dann empfehlen wir dir eine Sprachreise nach Kapstadt! „Capetown“ gilt als eine der attraktivsten Städte der Welt – hier erwarten dich eine Vielfalt an Architektur, Geschichte, exzellente Shoppingmöglichkeiten und ein sehr entspannter Lifestyle. Unsere Sprachschule befindet sich nur 400m vom Atlantischen Ozean entfernt in Green Point, einem der populärsten und sichersten Stadtteile Kapstadts. In der von zwei Ozeanen umgebenen Metropole herrscht ein mediterranes Klima; gleich um die Ecke liegen Traumstrände, ein wunderschönes Hinterland und natürlich der berühmte Tafelberg, mit einmaligen Panoramaausblicken.

Werbeanzeigen

Mit den folgenden Tipps wird deine Sprachreise nach Kapstadt zu einem unvergesslichen Erlebnis:

Die Entfernungen in Kapstadt sind recht groß. Innerhalb der Stadt lohnt es sich, mit einem öffentlichen oder einem Hop-on Hop-off Sightseeing Bus zu fahren. Letztere  fahren zwei verschiedene Routen ab und halten an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, am Tafelberg sowie in einigen schönen Vororten. Um in die Außenbezirke, in die Winelands oder ans Kap der guten Hoffnung zu gelangen, sollte man sich einen Mietwagen nehmen.

Besorg dir nach der Ankunft auch den Kapstadt City Pass! Dieser beinhaltet freien Eintritt bei kulturellen und touristischen Angeboten, eine Bootstour und sogar freie Getränke und Speisen.

Jede Menge Kultur, Geschichte und Kunst findest du in Robben Island, im Castle of Good Hope, im District Six Museum und der South African National Gallery oder im South African Museum.

Märkte

Den Mojo Market wirst du mögen! Etliche Essensstände verkaufen kulinarische Köstlichkeiten aus Amerika, Südafrika, Deutschland und Asien. Es gibt Bars, Designershops und Live Musik am Wochenende. Der exotische Markt in Woodstock ist ein Fest für alle Sinne. Auf dem Markt in der „Old Biscuit Mill“ im südlichen Vorort Woodstock  findest du jeden Samstag ca. 100 Stände mit frischem Obst und Gemüse, Gewürzen, internationalen Köstlichkeiten und frischen Leckereien. Bis du schon mal in Woodstock unterwegs, dann nimm an einer geführten Tour zum Thema Streetart teil! Auch der Pan African Market ist sehr empfehlenswert. Auf vier Etagen bietet er dir eine riesige Auswahl an typisch südafrikanischer Handwerkskunst. Hier findest du garantiert das richtige Mitbringsel.

Tafelberg

Ungefähr 500 Wege führen auf den „Table Mountain“ – der bequemste per  Seilbahn von Kloof Nek aus. Wenn du sportlich bist, dann nimm eine der vielen Wander- und Kletterrouten auf den Berg. Von Kirstenbosch aus startet die schönste Strecke hinauf. Auf dem Tafelberg angekommen, erwartet dich ein atemberaubender Blick in alle Himmelsrichtungen und über alle Stadtviertel.

Inmitten von Kapstadt befindet sich der Company’s Garden – eine Oase der Ruhe. Wenn du nach dem Englisch Sprachkurs entspannen möchtest oder mit deinen neuen Freunden einfach nur chillen möchtest, dann kommt hierher! In der Grünanlage befinden sich auch das „South African Museum“, die anglikanische „St. Georges Kathedrale“ und das „Houses of Parliament“.

Auch Bo Kaap, das älteste Viertel Kapstadts, zeichnet sich durch historische und kulturelle Schönheit aus. Bei einem Spaziergang durch die steilen und engen Gassen bis du von einer traumhaften Kulisse umgeben. Wer zum Jahresbeginn in Kapstadt ist, der sollte das Coon Carneval besuchen – ein absolutes Highlight!

Strände & Wassersport

Camps Bay ist einer der beliebtesten und bekanntesten Strände in Kapstadt, mit Palmenpromenade, vielen Einkaufsmöglichkeiten, Bars, Cafes und weißem Sandstrand. Der Blouberg Beach ist das Kitesurf-Mekka Südafrikas und liegt zwischen Big Bay und Table View. Hier hast du einen traumhaft schönen Anblick auf die Wellen und en dahinter aufragenden Tafelberg. Der Bikini Beach an der Gordons Bay liegt etwa 50 Kilometer von Kapstadt entfernt am Fuße der Hottentots Berge. Hier liegt einer der schönsten Strände der Region. Der Vorteil: er ist im Sommer nicht so voll wie die Stadtstrände.

Bei einer Kajaktour erlebt man Kapstadt aus einer ganz neuen Perspektive und erhält spektakuläre Ausblicke auf die weltberühmte Waterfront und den Tafelberg. Oder du buchst gleich einen Segeltörn entlang der Küste – ein einmaliges Erlebnis!

Entlang der Kap-Halbinsel gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten wie Surfen, Tauchen, Angeln, Wasserski oder Parasailing.  Dein Ansprechpartner in der Sprachschule hilft dir gerne bei der Auswahl!

Einen Sonnenuntergang, an den du dich dein Leben lang erinnern wirst, erwartet dich auf dem Lion’s Head – von hier hast du einen gigantischen Blick auf die Stadt, das Meer und den Tafelberg! Oder gönn dir zum Sunset einen Drink an der Camps Bay! Der exklusive Strandvorort weist eine hohe Promidichte auf und mit ein bisschen Glück sitz Leonardo Dicaprio neben dir in der Strandbar. Wer sich danach ins Nachtleben stürzen möchte, der sollte ins „Epizentrum“ in der Longstreet oder dem Greenmarket Square fahren. Neben all den zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften gilt das Madam Taitou in der Longstreet als Geheimtipp: Hier gibt sehr leckere und traditionelle afrikanische Gerichte aus Äthiopien. Auch die Victoria and Alfred Waterfront eignet sich besten zum essen und feiern. Die einstige Hafenanlage Kapstadts ist heute vorrangig eine Flaniermeile mit zahlreichen Restaurants, Cafés, Bars, Kinos, Museen und das lohnenswerte Two Oceans Aquarium.

Auch wenn du Tiere magst, bist du in Kapstadt genau richtig: Hier gibt es Robben, die in den Wellen spielen, Pinguine, Paviane (Vorsicht: die klauen ganz gerne auch euren Rucksack!), Giraffen und Haie. Die beste Zeit, um Haie beim „Breaching“ zu sehen, ist von Juni bis August. Fans der gefiederten Tiere sollten die World of Birds nicht verpassen! In der Region Kapstadt und Garden Route, kannst du auch private Wildreservate besuchen und hier Elefanten, Löwen und Nashörner sehen.

Ausflüge rund um Kapstadt

Die berühmte Garden Route wartet mit weißen Stränden, üppigen tropischen Wäldern, trockenen Wüsten, wilden Flüssen, tiefen Schluchten, atemberaubenden Lagunen und steile Felsküsten auf. Neben der beeindruckenden Natur, liegen auf der Garden Route auch einige schöne Orte und Nationalparks. Tipp: Besuche die Cango-Caves, welche zum schönsten Höhlensystem der Welt zählt.

In der berühmten Weinanbauregion Stellenbosch kannst du edlen Wein verköstigen und dabei die traumhaften Landschaft genießen.

Das Kap der guten Hoffnung ist wohl die populärste Sehenswürdigkeit der Stadt. Das südlichste Ende der gesamten Kap-Halbinsel liegt ca. 30 Kilometer von Kapstadt entfernt, beherbergt eine vielfältige Flora und Fauna. Hier kannst du mit etwas Glück auch einen Blick auf Antilopen, Strauße und Bärenaffen erhaschen. Eintritt in den hiesigen Nationalpark zahlt man am Eingang, zu Fuß geht es dann weiter zur berühmten Tafel und dem Leuchtturm mit wunderschöner Aussicht.

Der Küstenort Hermanus liegt etwa 120 Kilometer von Kapstadt entfernt und bietet tolle Möglichkeiten im Atlantik zu schwimmen und an einem der wunderschönen Sandstrände zu relaxen. Doch der Ort ist vor allem dafür bekannt, dass man hier bestens Wale beobachten kann (bester Zeitpunkt ist Juli bis November). Einen guten Blick auf das Meer erhältst du von einem kilometerlangen Pfad mit verschiedenen Aussichtspunkten oder auf einer Bootstour, welche dich bis auf einige Meter an die Wale heranführt.

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Urlaub in Kapstadt und verbessere gleichzeitig dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Neue Sprachschule in Los Angeles: Englisch Sprachkurse in der Stadt der Engel

Los Angeles ist ein Mythos! Hier wohnen die Reichen und Schönen, hier feiert Hollywood. An den Stränden von Malibu kannst du surfen und hast die Chance, Haie und Delfine zu sehen. LA bietet neben viel Sonnenschein einige der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der USA, z.B. Malibu, Sunset Boulevard, die Universal Studios oder Disneyland. Eine junge, pulsierenden Stadt und der perfekte Ort für einen Englisch Sprachkurs in schöner Umgebung. Wir empfehlen: Mach eine Sprachreise nach LA und entdecke die Stadt der Engel!

Die Stadt

Vorab solltest du wissen, dass Los Angeles riesig ist. Es sind eigentlich mehrere Städte, die alle durch viel befahrene „Highways“ und „Freeways“ verbunden sind. Es gibt funkelnde Business-Städte, heruntergekommene Straßenzüge, meilenweite Strände und abgelegene Villen-Stadteile. Um möglichst viel zu sehen, solltest du dir daher für deine Sprachreise nach Los Angeles Zeit nehmen! Und einen Mietwagen. Damit geht es hier am bequemsten von A nach B. Downtown LA ist das pulsierende Herz. Hier reihen sich öffentliche Kultureinrichtungen und Parks neben den Hochhäusern des Finanzdistrikts aneinander. Alles liegt sehr nah, sodass man sich hier auch zu Fuß oder schnell mit dem Bus fortbewegen kann. Aus dem schier unendlichen Angebot haben wir dir hier einige Tipps für Unternehmungen nach deinem Sprachkurs zusammen gestellt:

Wer sich für Kultur interessiert, der sollte sich auf den Weg in Richtung Bunker Hill machen. Hier kommst du an der berühmten Walt Disney Concert Hall vorbei. Die Architektur ist so bemerkenswert, dass allein das Äußere ein Highlight der Stadt ist.

Im Staples Center gibt es Entertainment pur, mit ständigen Veranstaltungen, eine spektakulärer als die andere! Für Sportfans empfiehlt sich eine Besuch von Spielen der L.A. Lakers, der Clippers oder der Kings Sparks. Weiter in Richtung Norden empfängt dich der schöne Grand Park: Hier lässt es sich schön entspannen und Kraft tanken und es ist ein beliebter Ort für die „Downtowner“. Wer auf frisch zubereitetes und gesundes Essen Wert legt, der sollte zum Grand Central Market in 317 S Broadway, Downtown LA: Eine wahre Wohlfühl-Oase für jeden Feinschmecker und definitiv eine schöne Abwechslung zum sonst üblichen Fast Food! Das berühmte Hollywood-Schild siehst du am besten auf einer Fahrt zum Mulholland Highway.

Zu Los Angeles gehören natürlich auch die Stars und Sternchen aus Film und Fernsehen. Hier steht die „Traumfabrik“, in der viele Talente ihre Karriere starteten.  Für dich als Sprachstudent oder Studentin bzw. Tourist ist ein Gang über den berühmtesten Bürgersteig der Welt, dem Walk of Fame, eine Pflicht. Entdecke zwischen den mehr als 2.500 Sternen deine persönlichen Favoriten. Und mit ein bisschen Glück siehst du auch die „echten Stars“ am Hollywood Boulevard. Vergiss aber die Touren, die hier überall angeboten werden und zu den Häusern der Stars führen. Eine echte Chance Hollywood Stars zu sehen, hast du dort wo sie ihre Interviews geben: Im Four Seasons Los Angeles in Beverly Hills.

Jeder kennt die berühmten Strände in Los Angeles, an denen Strandschönheiten, braun gebrannte Skater, Bodybuilder und coole Surfer am Start sind. Am Venice Beach bzw. dessen „Ocean Front Walk“ tummelt sich das pure Leben. Hier heißt es: sehen und gesehen werden! Das gilt besonders am berühmten „Muscle Beach“. Malibu ist eine Mischung aus Surferparadies und Privatstränden vor riesigen Villen. Schwimmen ist wegen der Surfer hier nicht erlaubt, aber ein Spaziergang am Strand solltest du nicht verpassen. Santa Monica ist einer der beliebtesten Strandabschnitte: neben Restaurants und Souvenirläden gibt es hier auch einen kleinen Freizeitpark mit Riesenrad und Achterbahn. Ein atemberaubender Blick auf Los Angeles inklusive!

Wenn du älter als 21 Jahre bist, steht dir auch das legendäre Nachtleben in Los Angeles offen! In Downtown und West Hollywood, gibt es zahlreiche Bars und Clubs zu entdecken, z.B. das Golden Gopher, eine chillige After Hour Bar mit einer sehr großen Auswahl an amerikanischen Biersorten. Generell gilt: So riesig Los Angeles ist, so riesig ist auch die Auswahl an Möglichkeiten! Dein Ansprechpartner in der Sprachschule wird dir vor Ort noch viele Insidertipps geben – so wird deine Sprachreise zu einem einzigartigen Reiseerlebnis!

Die Sprachschule

Die Sprachschule Kaplan in Los Angeles genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf und wurde schon von Sprachstudenten aus mehr als 84 Nationen besucht! Die Schule befindet sich im beliebten Studentenviertel Westwood, viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind von hier leicht erreichbar. Nach deinen Englisch Lektionen bis du schnell mit deinen neuen Freunden aus der ganzen Welt am Santa Monica oder Venice Beach, am Rodeo Drive oder der weltberühmten University of California LA. Die Sprachschule verfügt über eine exzellente Ausstattung mit komfortablen und hellen Klassenzimmern, einem Studierzimmer und einer gemütlichen Lounge.

Nach Schulschluss organisiert die Sprachschule dann auch ein cooles und abwechslungsreiches Freizeitprogramm und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Für Tipps und Organisatorisches zu spannenden Wochenend-Trips nach Las Vegas, San Diego, Sea World oder Disneyland stehen dir die Mitarbeiter der Sprachschule zur Seite.

Damit du dich während deines Sprachaufenthaltes in Los Angeles auch so richtig wohlfühlst, wohnst du bei sorgfältig ausgesuchten Gastfamilien inkl. Halbpension in Beverly Hills, Santa Monica, Mid City, Palms oder Culver City, je nach Standort zwischen 45 Min. bis max. 60 Min. zur Sprachschule. Möchtest du unabhängiger sein, mit internationalen Studenten zusammen wohnen und dich selbst verpflegen, dann wähle die Unterbringung in einer Apartment-WG. Hier stehen in LA mehrere Optionen zur Verfügung: zum einen kannst du nahe zu Beverly Hills und dem Hollywood Walk of Fame wohnen (von hier sind es ca. 40 Min. mit Fahrrad oder 45 Min. mit dem Bus zur Sprachschule). Nur 10 Gehminuten zur Sprachschule brauchst du von den Apartments in Westwood. Einige der Gebäude haben auch ein Fitnesscenter mit Pool und Jacuzzi auf dem Dach und befinden sich in Top Lage, nahe Beverly Hills und dem berühmten Rodeo Drive.

Worauf wartest du also noch? Genieße den Glanz und Glamour von Hollywood auf einer Sprachreise nach Los Angeles und verbessere gleichzeitig dein Englisch mit coolen Leuten aus der ganzen Welt! Mehr Infos & Angebote zu unseren Sprachreisen nach Los Angeles und anderen Destinationen unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

 

 

 

 

New York City: Tipps für deine Sprachreise über Weihnachen & Sylvester

New York ist das ganze Jahr hindurch eine Attraktion, aber in der Adventszeit wird „Big Apple“ erst so richtig schön! Alles ist wunderbar geschmückt, überall hört man Weihnachtsmusik und sieht Weihnachtsbäume, tanzende Nussknacker in den Schaufenstern und die Schlittschuhflächen laden zu einer Runde auf dem Eis ein. In vielen Kaufhäusern und Läden gibt es starke Weihnachts-Rabatte – ein Mekka für Shoppingfans! Auch dieses Jahr wird Weihnachten in New York ganz besonders werden. Hier kommen unsere Tipps für eine aufregende Weihnachtszeit während deiner Sprachreise.

Weihnachts-Shopping und Schaufensterbühnen

NYC verwandelt sich jedes Jahr in ein Weihnachts-Phantasieland. Bei einem Einkaufsbummel vom Times Square Richtung 5th und 6th Avenue und weiter zur Upper East Side erwarten den Besucher beeindruckend geschmückte Läden und Häuser am Times Square. Die Kaufhäuser Lord & Taylor und Macy’s haben ihre Schaufenster in kunstvolle Elfenwerkstätten und funkelnde Paläste verwandelt. Im Luxuskaufhaus Barney’s auf der Madison Avenue kann man sogar kurze Live-Shows sehen.

Winter Wonderland im Central Park

Mit etwas Glück erwarte dich während deiner Sprachreise ein verschneiter Central Park. Der Park ist das ganze Jahr über gratis zugänglich und der riesige Eislaufplatz, die vielen Lichter, die die Bäume und Laternen schmücken, das Geklapper der Pferdekutschen, die fröhlichen Menschen und Schlittenfahrer am Pilgrim Hill verwandeln den Park in ein Winter-Wonderland!

 Schlittschuhlaufen im Bryant Park

Während einer Sprachreise zu Weihnachten darf Eislaufen mitten in Manhattan nicht fehlen! Der Bryant Park zieht viele New Yorker und Besucher für eine kostenlose Runde auf dem Eis an (Schlittschuhe können ausgeliehen werden). Wer lieber zuschaut, der hat vom Restaurant Celsius den besten Blick auf die Eisfläche, etwa um eine der zahlreichen Eiskunst-Shows zu sehen. Daneben verwandeln über 100 mobile Läden den Park in ein amerikanisches Wonderland. Hier gibt’s Schmuck, Leckereien, dekorative Geschenkideen, Kunst und vieles mehr zu kaufen.

Rockefeller Plaza und Rockefeller Center

Ein Höhepunkt jeder Weihnachtstour ist der Besuch des größten Weihnachtsbaums der Welt. Die ca. 20 Meter hohe und geschmückte Fichte wird dich beeindrucken! Auch der Besuch der Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center lohnt sich. Von der Terrasse hat man einen herrlichen Panorama-Rundblick über New York City.

New Yorks Märkte

New York hat natürlich auch wunderschöne Weihnachtsmärkte zu bieten. Im Bank of America Winter Village oder auf dem Union Square Holiday Market darf man sich auf viele bunte Hütten und Leckereien freuen. Probier die süßen und deftigen Leckereien oder genieße die schönen Stände mit Handwerkswaren oder einen köstlichen Punsch!

Es gibt aber auch die tollen Künstlermärkte, wo man durchaus das ein oder andere Unikat von Einheimischen Künstlern finden und sich vom nachbarschaftlichen Ambiente mitreißen lassen kann. Die Hester Street Fair auf der Lower East Side öffnet jeden Samstag gleich neben dem Seward Park. Neben kulinarischen Leckereien gibt es hier tollen Vintage-Schmuck und coole Accessoires von der neuen Designergeneration.

Bühnenzauber mit den Rockettes

Zu Weihnachten zieht es jedes Jahr begeisterte Besucher in die Radio City Music Hall zu den Rockettes. Die berühmteste Tanzgruppe führt jedes Jahr das „Radio City Christmas Spectacular“ auf, eine Mischung aus modernem Tanz und klassischem Ballett mit eindrucksvollen Kostümen und noch eindrucksvolleren Beinschwüngen. Bitte unbedingt vorbuchen – über zwei Millionen Besucher sehen die Rockettes jährlich. Dein Ansprechpartner in der Sprachschule hilft gerne bei der Buchung!

Die Christmas Broadway Shows

Wer Musicals und Theater liebt, der ist in NYC bestens aufgehoben. Am berühmten Broadway gibt es zu Weihnachten besonders festliche Shows: von Märchenstücken mit bezaubernder Musik über gefühlvolle Sprechstücke mit Hollywood-Größen lässt sich hier alles finden. Aber Achtung, die beliebtesten Stücke sind schnell ausverkauft!

 Little Italy

Ein weiteres Highlight ist das legendäre Little Italy in Lower Manhattan mit seinen vielen festlich geschmückten und authentischen italienischen Restaurants. Eine der bekanntesten Straßen ist die Mulberry Street, die sich als Hauptstraße durch das Viertel zieht. Hier erwarte dich der perfekte Ausklang des Tages mit leckerer Lasagne, Caneloni und Tiramisu!

Bleib über Sylvester!

Wenn du aus deiner Sprachreise das allermeiste rausholen willst, dann bleib doch bis zum New Years Eve! So kannst du die Woche zwischen Weihnachten und Silvester für dein Sprachtraining noch besser nutzen und so ganz nebenbei auch von den vielen Shows, Ausstellungen, Events und Sonderangeboten profitieren. Und dann ist da ja noch Silvester: Von der Big-Party am Times Square bis hin zum großen Feuerwerk, den köstlichen Silvestermenüs der Stadt und den absolut einmaligen Partyfeeling. Auch abseits des Time Square im Prospect Park oder dem Pop Culture Paradies Coney Island oder in den vielen Clubs wird das neue Jahr so richtig gefeiert!

 

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Urlaub in New York und verbessere gleichzeitig dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Sprachkurse in Bath: Altstadt, Tempel, Theater, Museen & Paläste

Die englische Stadt Bath gehört sicher zu den schönsten Städten Europas! Nicht umsonst hat die UNESCO die Stadt zum Weltkulturerbe erklärt. Schon die Römer wussten die einzigen heißen Quellen in Großbritannien zu schätzen, und bauten hier die ersten Bäder, die man noch heute besichtigen kann und die Bath ihren Namen gaben. Zusammen mit der beeindruckenden Landschaft, ist Bath einer der schönsten Plätze, die man in England besuchen kann. Schon im 18. Jahrhundert entstand in Bath eine Bilderbucharchitektur mit geschwungenen Häuserreihen, eleganten Fassaden, breiten Promenaden und wunderschönen Blumenanlagen. Am besten erkundet man die Stadt zu Fuß, um die Schönheit der georgianischen Architektur auf sich wirken zu lassen. Es gibt hier viele schöne Geschäfte, Museen und ein vielfältiges Angebot an Restaurants und Pubs zu entdecken. Ein Besuch in der beeindruckenden Therme „Thermae Bath Spa“ sollte auf keinen Fall verpasst werden!

Bath liegt im Südwesten Englands und ist von London aus in weniger als 2 Stunden erreichbar. Umgeben von den Hügeln der Cotswolds und Mendips, den Feldern Wiltshires und den Seen und Tälern von Somerset, ist diese uralte Landschaft voller Historie. Hier entdecken Sie weltbekannte Monumente wie Stonehenge und Avebury, die Domstädte Wells und Salisbury, die lebendige Vergangenheit von Bradford-on-Avon sowie die legendären Stätten Cheddar und Glastonbury. Die Region kann sich auch mit einigen der schönsten Gärten und historischen Häuser Großbritanniens rühmen, zum Beispiel Westonbirt, Dyrham Park, Hestercombe, oder Sudeley Castle.

Zurück in Bath findet man viele historische Sehenswürdigkeiten, das bekannteste davon ist das Museum der römischen Thermen. Diese einzigartige Thermaanlage gehört zu den Größten und Schönsten in der Welt. Zu den schönsten religiösen Denkmälern der Stadt gehört The Abbey Church of Saint Peter and Saint Paul aus dem 7. Jahrhundert, wo diverse Kulturveranstaltungen organisiert werden. Der Königliche Halbmond, der Royal Crescent, ist eine wahrlich schöne und uralte Straße mit 30 Häusern, die Kopf am Kopf stehen und einen Halbmond bilden. Zur Erinnerung an alte Zeiten sind an den Gebäuden die Schilder mit den Namen der vornehmen Gäste und Besucher hängen geblieben. Eine nicht weniger interessante architektonische Sehenswürdigkeit stellt „The Circus“. Vor dem eindrucksvollen Gebäude befindet sich auch ein sehr schöner Platz, hinter der die malerischen Straßen anfangen. Auch sollte man sich das alte Rathaus (Guildhall) und die Pulteney Bridge in Bath ansehen. Gleich daneben befinden sich mehrere tolle Geschäfte und Souvenirläden. Wer sich für Galerien und Museen interessiert, wird das Assembly Rooms Museum und Holburne Museum schätzen. Shoppen geht in Bath am besten im SouthGate – dem neusten Einkaufzentrum von Bath. Wer Ruhe und Entspannung sucht wird im Royal Viktoria Park, inmitten des botanischen Gartens, fündig. Nach einem Tag voller Entdeckungen empfehlen wir den Cosy Club, eine coole Bar mit Restaurant. Das Ambiente ist rustikal und britisch und von der Terrasse kann man das Treiben auf der Fußgängerzone beobachten.

Übrigens: Während der Adventszeit erstrahlt Bath mit einem einzigartigen Charme und  auf dem Weihnachtsmarkt an der Abbey darf von den Leckereien probiert und gekostet werden.

Unser Tipp: Optimiere deine  Englischkenntnisse an einer Sprachschule und starte nach dem Sprachkurs deine Entdeckungstouren in und um Bath!

Zur Sprachschule in Bath

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Bath und verbessere dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

 

Dublin: Warum die Stadt zu den Trend-Zielen für Sprachreisen in Europa gehört

Lange Zeit besaß Dublin das Image einer Schmuddelstadt und stand bei vielen Sprachstudenten nicht unbedingt auf der Wunschliste für die nächste Sprachreise. Das hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heute versprüht die irische Hauptstadt einen einzigartigen Charme, dem kaum ein Besucher entfliehen kann. Besonders junge Leute nutzen die günstigen Flugangebote von Ryanair und Co., um in nur rund zwei Stunden Flugzeit an Irlands Ostküste zu gelangen.

Dublins Einwohner sind sehr freundliche und liebenswerte Menschen, die das Leben genießen und die Dinge so nehmen wie sie kommen. Nicht umsonst ist Dublin zur freundlichsten Stadt Europas gewählt worden! Die Stadt steckt voller Überraschungen und ist super einfach zu erkunden. Und nur einen Steinwurf entfernt findet man noch eine besonders schöne Seite: Berge, Meer und Natur pur!

Der Flughafen ist nur 12 km vom Zentrum entfernt. Mit den Flughafenbussen bist du in kurzer Zeit in der Innenstadt, eine einfach Fahrt kostet ca. 6€. Willst du dir erst einmal einen Überblick verschaffen, solltest du zuerst eine Tour mit einem Hop-on-Hop-off-Bus machen. So kann man ganz gemütlich alle wichtigen Sightseeing-Highlights von Dublin kennen lernen. Ein großer Pluspunkt ist die enorme Fußgängerfreundlichkeit der Stadt. In Dublin braucht man weder einen Mietwagen noch ein Taxi. Mit dem Rad zu fahren, macht hier besonders Spaß und viele Grünanlagen liegen mitten im Zentrum. In wenigen Minuten erreicht man die bildschönen Iveagh Gardens oder das benachbarte St Stephen’s Green, die perfekt zum Entspannen einladen. Ein Stopp im Powerscourt Centre (Eintritt frei) lohnt immer: Das elegante Gebäude lockt mit kleinen Boutiquen und Cafés. Auch die Shoppingmeile Dublins führt an zahlreichen Attraktionen vorbei bis hin zum Trinity College. In der ältesten Universität Irlands lässt es sich ganz wunderbar entlang schlendern und in alten Zeiten schwelgen oder den Studenten beim Rugby zuzusehen. Ein Highlight ist die Old Library, die zu den schönsten und wertvollsten Bibliotheken der Welt zählt. Im Book of Keels, der wohl wichtigste Kunst- und Kulturschatz Irlands, wird jeden Tag eine Seite umgeblättert. Nur gut drei Kilometer nordwestlich vom Zentrum entfernt, schlägt im Phoenix Park das grüne Herz der Stadt – ein wunderbarerer Ort für ein Picknick. Wer es genussvoller angehen lassen möchte, schlemmt sich durch die multikulturellen Köstlichkeiten von Dublin. Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung, man könne in Irland nicht gut essen, spielt  Dublin mittlerweile in der gastronomische Champions League! Nach einem guten Essen könnte der Weg dann in Dublins hippes Szeneviertel Temple Bar führen, ein lebendiger junger Stadtteil mit vielen kreativen Köpfen und Ausgeh-Tipp für Nachtschwämer! Einen ganz besonderen Charme entfaltet Dublin übrigens während der Vor- und Weihnachtszeit: in den romantisch beleuchten Strassen herrscht eine fast ländliche Entspanntheit und auf der beliebten Einkaufsmeile an der Grafton Street geht es trotz vieler Menschen sehr relaxt zu.

Wer raus in die Natur möchte, der findet das ländliches Irland kurz hinter der Stadtgrenze Dublins: die Wicklow Mountains. Hier öffnet sich der Blick auf das Irland wie aus dem Bilderbuch, mit Bergen die bis zu bis zu 925 Meter hoch sind. Der Powerscourt Wasserfall, das Gletschertal von Glendalough mit seinem mittelalterlichen Klosterturm und die Panoramastraße Sally Gap gehören zu jeder Dublin Reise dazu. Was weniger Leute wissen: man kann vor Dublins Haustür, am Dollymount Beach, auch surfen! Klar, es ist nicht Hawaii, doch in der oft stürmischen irischen See sind Wind und Wellen genauso an der Tagesordnung wie im Pazifik. Kein Wunder, dass Surfen auch hier ein beliebter Zeitvertreib ist. Kurse und die Ausrüstung gibt es vor Ort zu mieten.

Dublin – eine Stadt, die einfach Spaß macht. Unser Tipp: Optimiere deine  Englischkenntnisse an einer der besten Sprachschulen Dublins und starte nach dem Sprachkurs deine Entdeckungstouren!

Zu den Sprachschulen in Dublin

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Dublin und verbessere dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Sprachreisen Malta – Die besten Strände der Insel erkunden

Malta und Gozo gehören zu einer Inselgruppe im Herzen des Mittelmeeres und bieten mit über 300 Sonnentage die perfekte Sonnengarantie. „Bajja“ ist das maltesische Wort für Strand und falls du planst, zwischen April und Oktober eine Sprachreise nach Malta zu machen, wirst du sicher oft nach dem Sprachkurs an einen der herrlichen Strände fahren um zu schwimmen, zu schnorcheln oder in der Sonne zu relaxen. Diese Top-Strände solltest du dabei auf keinen Fall verpassen.

GOLDEN BAY: Sicher der berühmteste Strand Maltas. Liegt direkt neben der Ghajn Tuffieha Bay und ist mit Bus und Auto gut erreichbar.

GHAJN TUFFIEHA: Ein unberührter malerischer Strand mit feinem Sand, direkt neben der Golden Bay. Viele Besucher kommen auch zum Surfen oder für die atemberaubenden Sonnenuntergänge.

PARADISE BAY: Der Name ist hier Programm: atemberaubende Aussichten, Höhlen und eine hervorragende Wasserqualität.

MELLIEHA BAY: Der längste Sandstrand Maltas liegt ganz im Norden der Insel und bietet flaches Wasser, welches ideal ist, auch mit Kindern zu plantschen. Auch sehenswert: das nahegelegene Ghadira Naturschutzgebiet.

ANCHOR BAY: einst als Filmset für die Musicalproduktion von Popeye genutzt, ist die Bucht im Sommer meist nicht überfüll und die Klippen und Höhlen bieten tolle Schwimm- und Tauchmöglichkeiten.

RAMLA BAY: Auf der Nachbarinsel Gozo gelegen und mit dem schönsten und weichsten Sand der Insel gesegnet. Hier liegt auch die berühmte Calypso Cave mit wahrhaft wunderbaren Aussichten!

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Malta und verbessere dein Englisch! Alle Infos zu unseren Sprachreisen unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de