Gastfamilie, Apartment-WG oder Residenz – welche Unterkunft soll ich buchen?

Für eine erfolgreiche Sprachreise gehört auch die passende Unterkunft im Ausland. Ob eine Gastfamilie, Apartment-WG oder Residenz – Teilnehmer von Sprachkursen haben abhängig von Alter, Reiseziel und Länge der Sprachreise unterschiedliche Präferenzen bei der Auswahl, denn jede Unterkunft hat Vor- und Nachteile. Wir stellen euch hier die verschiedenen Möglichkeiten vor.

Werbeanzeigen

Die Gastfamilie 

In einer Gastfamilie können Sprachschüler nach dem Sprachkurs die neue Fremdsprache sofort praktisch anwenden und erhalten einen interessanten und persönlichen Einblick in die Traditionen und Kultur des jeweiligen Landes. Daneben sind die Gasteltern gute Ansprechpartner bei Sorgen, Problemen und haben meist gute Tipps für Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastfamilien mit Frühstück oder Halbpension, welches meist aus landestypischen Gerichten besteht. Bei einer Familie zu wohnen heißt aber auch, sich in den Alltag der Gastfamilie zu integrieren, was eine gewisse Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit erfordert. Aber keine Angst, die Gastfamilien sind es gewohnt, Sprachschüler zu beherbergen und werden nach klar definierten Qualitätskriterien ausgewählt. Bei längeren Aufenthalten kann es aber auch sinnvoll sein, die Gasteltern einmal zu wechseln, um verschiedene Lebensweisen und Akzente kennenzulernen.

Apartment-WG

Apartments sind ähnlich wie Wohngemeinschaften und daher für Leute geeignet, die mit anderen Sprachschülern während der Sprachreise zusammen wohnen möchten, aber mehr Privatsphäre als in einer Gastfamilie wünschen. Hier wohnen mehrere Teilnehmer der Sprachschule im Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer zusammen und haben somit die Gelegenheit, ihre Freizeit mit Leuten aus der Sprachschule zu gestalten. Auf gemeinsamen Unternehmungen und Ausflügen werden die neuen Sprachfähigkeiten dann ganz automatisch angewendet. Die Apartment-WGs sind komfortable, voll ausgestattete Wohnungen und haben neben den Privatzimmern ein Wohnzimmer, Bad und eine Küche, wo sich die Bewohner selbst verpflegen. Meist gibt es auch Kabel-TV, Waschmaschine und Bettwäsche. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich je nach Kursort und Sprachschule, die Apartments in Ausstattung und Lage unterscheiden. Auf Malta gibt es bspw. Premium-Apartments in unmittelbarer Nähe zur Sprachschule mit einer sehr hochwertigen Ausstattung inkl. Klimaanlage und Reinigungsservice. Alle detaillierten Infos finden Sie online auf unseren Schulbeschreibungen bei „Unterkünfte“.

Residenzen

An manchen Kursorten können Sie die Unterkunft auch in einer Residenz buchen, die sich oft in direkter Nähe der Sprachschule befindet. Der Unterschied zur Apartment-WG ist die gemeinsame Beherbergung internationaler Sprachschüler in Einzel- oder Mehrbettzimmern in einem größeren Gebäude. Diese Unterkunftsart ist ideal für Sprachreisende, die gerne unabhängiger sein und zentral wohnen möchten. Je nach Destination können Sie zwischen einer Standard- und Komfort-Unterbringung, sowie Einzel- und Doppelzimmer wählen. Meist sind auch halbe Doppelzimmer sowie Frühstück und HP auf Wunsch zubuchbar. Selbstverständlich können Sie während Ihrer Sprachreise alle in der Residenz vorhandenen Einrichtungen, wie z.B. Dachterrasse, Fitnessraum, Pool, Waschsalon, Internetzugang usw., nutzen.

Bei unseren Sprachreisen für Kinder ist Halbpension bzw. Vollpension im Reisepreis inbegriffen. Bettzeug wird immer gestellt, Handtücher müssen meist mitgebracht werden. Für die Jüngeren bietet das Zusammenleben mit Gleichaltrigen die Möglichkeit, neben dem Sprachkurs jede Menge Spaß zu haben und schnell Freundschaften zu schließen. Die Betreuer der Sprachschule wohnen mit in der Residenz und stehen somit als ständige Ansprechpartner den Kids zur Verfügung. Auch hier unterscheiden sich die Ausstattungen hinsichtlich des Ortes. Auf Malta dienen zum Beispiel schöne Hotels als Residenzen für die Sommerkurse. Die detaillierten Beschreibungen finden Sie auf den jeweiligen Webseiten unserer Sprachreisen unter http://www.look-sprachreisen.de.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an (+49 (0)8177 – 99 88 77) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@look-sprachreisen.de Wir freuen und auf Sie und antworten sofort!

Sprachreisen Malta – Die besten Strände der Insel erkunden

Malta und Gozo gehören zu einer Inselgruppe im Herzen des Mittelmeeres und bieten mit über 300 Sonnentage die perfekte Sonnengarantie. „Bajja“ ist das maltesische Wort für Strand und falls du planst, zwischen April und Oktober eine Sprachreise nach Malta zu machen, wirst du sicher oft nach dem Sprachkurs an einen der herrlichen Strände fahren um zu schwimmen, zu schnorcheln oder in der Sonne zu relaxen. Diese Top-Strände solltest du dabei auf keinen Fall verpassen.

GOLDEN BAY: Sicher der berühmteste Strand Maltas. Liegt direkt neben der Ghajn Tuffieha Bay und ist mit Bus und Auto gut erreichbar.

GHAJN TUFFIEHA: Ein unberührter malerischer Strand mit feinem Sand, direkt neben der Golden Bay. Viele Besucher kommen auch zum Surfen oder für die atemberaubenden Sonnenuntergänge.

PARADISE BAY: Der Name ist hier Programm: atemberaubende Aussichten, Höhlen und eine hervorragende Wasserqualität.

MELLIEHA BAY: Der längste Sandstrand Maltas liegt ganz im Norden der Insel und bietet flaches Wasser, welches ideal ist, auch mit Kindern zu plantschen. Auch sehenswert: das nahegelegene Ghadira Naturschutzgebiet.

ANCHOR BAY: einst als Filmset für die Musicalproduktion von Popeye genutzt, ist die Bucht im Sommer meist nicht überfüll und die Klippen und Höhlen bieten tolle Schwimm- und Tauchmöglichkeiten.

RAMLA BAY: Auf der Nachbarinsel Gozo gelegen und mit dem schönsten und weichsten Sand der Insel gesegnet. Hier liegt auch die berühmte Calypso Cave mit wahrhaft wunderbaren Aussichten!

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Malta und verbessere dein Englisch! Alle Infos zu unseren Sprachreisen unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de