Tipps für die Flugbuchung – günstig & sicher in den Sprachurlaub fliegen!

Ihr wollt günstig und stressfrei in die Sprachferien fliegen? Hier kommen unsere Tipps für günstige Flugbuchungen und relaxtes Fliegen – und das nicht nur mit den Billig-Airlines:

Werbeanzeigen
  1. Frühstmöglich buchen

Die meisten Flüge werden schon ab elf Monaten im Voraus angeboten – für Linienflüge ist das die beste Zeit zu buchen bzw. zu sparen. Wer früh bucht, der spart auch bares Geld!

  1. Sei flexibel

Sei flexibel was Abflug- und Ankunftstage betrifft! Der günstigste Abflugstag ist oft der Mittwoch und Freitag. Allerdings meist früh morgens oder am späten Abend. Innerhalb Europas ist der Montag häufig der günstigste Rückflugtag (und der Sonntag am teuersten), für Fernreisen gilt dagegen oft der Sonntag am günstigsten. Die gesparten Kosten können oft die notwendigen Zusatzübernachtungen für deine Sprachreise kompensieren. Generell gilt: die günstigsten Flüge sind meist die frühesten und spätesten Flugtermine am Tag. Weiterer Vorteil bei einer Buchung: Der erste Flug ist meist der pünktlichste, Verspätungen bauen sich erst im Laufe des Tages auf. Prüfe auch immer genau, was die gleichen Flüge 1-2 Tage früher oder später kosten.

  1. Transferkosten zu den Flughäfen

Rechnen Sie auch die Verbindungskosten zu den Flugkosten dazu! Sehr oft liegen die Flughäfen außerhalb der Stadt und zusätzliche Transferkosten erhöhen den Preis. Vergleichen Sie daher auch Angebote von anderen Flughäfen oder Fluggesellschaften in der Region.

  1. Hauptreisezeit vermeiden

Ferienzeit ist Hauptreisezeit und dann ist die Nachfrage groß. Jetzt sind die Flugtickets knapp und teurer, weil jeder verreisen möchte. Vermeide deshalb für deine Sprachreise wenn möglich Schulferien oder Feiertage oder plane deine Abreise aus einem Bundesland, in welchem noch keine Ferien sind.

  1. Flugsuchmaschinen nutzen

Flugsuchmaschinen sind die beste und schnellste Möglichkeit, um günstige Flüge zu finden, da diese sämtliche Plattformen und Webseiten der Airlines durchsuchen.

  1. Umkreissuche von Google Flights

Du kannst dir von Google auch weitere Flughäfen in der Nähe anzeigen lassen. Nutze diese Funktion und vergleiche die Preise!

  1. Direkt fliegen

Für eine bequemere Reise fliege direkt zum Zielort deiner Sprachreise oder vermeide es wenn möglich, mehr als einmal umsteigen zu müssen. Die Zeit, die dir beim Umsteigen verloren geht, ist meist sehr groß und die Gefahr, dass das Gepäck nicht mitkommt genauso groß. Zwar sind Flüge mit 1-2 Zwischenstopps günstiger, daher muss jeder selbst entscheiden, was einem wichtiger ist: Zeit oder Geld sparen.

  1. Fly smart
    Smartphones machen das Reisen heute bequemer und schneller. Die Apps vieler Airlines bieten alle Services schnell zur Hand, z.B. das Einchecken von zu Hause und die Bordkarte kommt direkt aufs Handy.
  2. Sitzplatz checken & relaxt fliegen

Den Sitzplan im Flugzeug solltet ihr euch vor eurer Sprachreise schon mal genauer anschauen. Umso weiter vorne im Flugzeug ihr sitzt, umso weniger spürt ihr die Bewegungen der Maschine und umso entspannter werdet ihr euch demnach fühlen. Die Mittelplätze in den Reihen sind eher unbeliebt, denn wer will sich schon zwischen zwei Fremde quetschen? Bei einem Langstreckenflug lohnt es sich auch nachzufragen, wo sich die Motoren befinden. Je weiter der Sitz davon entfernt ist, desto besser lässt es sich schlafen. Auch die letzte Reihe sollte man sich nicht für den Flug aussuchen: die Rücklehnen lassen sich nicht verstellen und oft sind hier die Toiletten bzw. eine unruhige Stimmung. Auf seatguru.com  werden die Sitzplätze in den Flugzeugtypen von Fluggästen bewertet – ein guter Anhaltspunkt für die Sitzplatzreservierung!

Ansonsten gehören auf jeden Fall Oropax, ein kleines Kissen und eine Schlafmaske ins Handgepäck. Dagegen sind enge und unbequeme Kleidung verständlicherweise nicht zu empfehlen. Achte darauf, genug zu trinken – als Faustregel gilt mindestens ¼ Liter alkoholfreie Flüssigkeit pro Flugstunde.

  1. Survival-Kit
    Bei längeren Flügen mit Umsteigeverbindung passiert es manchmal, dass das Gepäck erst Tage später am Zielort ankommt. Ins Handgepäck gehört daher immer ein „Survival-Kit“ mit den Wichtigsten Sachen: Badesachen, Unterwäsche, Kulturtasche etc. Zudem solltest du deinen Rucksack oder Koffer immer mit der Zieladresse beschriften.

Wenn du dich vor Abflug gut informierst und planst, wirst du deinen passenden Flug schnell finden und entspannt an den Ort deiner Sprachreise fliegen. Das LOOK Sprachreisen Team wünscht dir viel Spaß dabei!

Noch sprachlos? Nicht mit uns! LOOK Sprachreisen bietet weltweite Sprachkurse für Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch. Infos, Beratung & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Autor: looksprachreisen

Eine Sprache sollte man dort lernen, wo sie gesprochen und gelebt wird! Besuchen Sie erstklassige Sprachkurse und verbringen Sie gleichzeitig einen wunderschönen Urlaub mit Menschen aller Nationalitäten. Mit LOOK Sprachreisen entscheiden Sie sich für einen führenden Anbieter und profitieren von langjähriger Erfahrung und innovativen Lehrmethoden. Wir bieten Ihnen eine große und vielfältige Auswahl an Sprachschulen, Programmen & Sprachkursen weltweit.