TOEFL, IELTS & Cambridge Examen: Welches englische Sprachzertifikat ist das richtige für mich?

Bei der Anzahl der verschiedenen Sprachzertifikate für Englisch ist es auf den ersten Blick nicht einfach, das richtige zu finden. Mit dem folgenden Überblick stellen wir hier die bekanntesten und wichtigsten Fremdsprachentests vor und erleichtern dir die Auswahl.

Werbeanzeigen
  1. TOEFL – Test of English as a Foreign Language

Der TOEFL beurteilt deine Fähigkeit, Englisch zu verstehen und anzuwenden und wird meistens im akademischen Umfeld verwendet. Zum Beispiel wird an vielen Colleges und Universitäten in den USA der TOEFL Test als Aufnahmebedingung verlangt. Aber auch staatliche Einrichtungen, Stipendien oder Unternehmen verlangen manchmal ein TOEFL Zertifikat.

Die Prüfung

Der gesamte Test dauert ca. drei Stunden und kann am Computer oder auf Papier absolviert werden. Das Testverfahren über das Internet (internet-based test oder iBT) ist mittlerweile die beliebteste Variante und wird im Anschluss auf einer Skala von 0-120 Punkten bewertet. In jedem Bereich können 0-30 Punkte erreicht werden, die zur Endpunktzahl zusammengerechnet werden. Der TOEFL-Test besteht aus 4 Bereichen:

Lesen von 3-5 Texten und das anschließende Beantworten von Multiple-Choice Fragen.

Schreiben einer Meinung, Erklärung oder Argumentation und von Vergleichen und Gegenüberstellungen.

Hören wird durch Multiple-Choice Fragen, die sich auf ein zuvor gehörtes Gespräch oder einen Text beziehen, geprüft.

Sprechen beginnt mit Fragen, die mündlich beantwortet werden. Dabei geht es um das Erzählen an sich sowie um das Kommentieren von Fragen, die sich auf einen gelesenen oder gehörten Text beziehen.

Der TOEFL Test ist 2 Jahre gültig, kann aber beliebig oft abgelegt werden. Das jeweils letzte Ergebnis zählt dann bei der Bewerbung für Universitäten, Stipendienprogramme usw.

  1. IELTS – International English Language Testing System

Der IELTS wird von den meisten akademischen Institutionen in Australien, Großbritannien, Kanada, Irland, Neuseeland und Südafrika anerkannt. Auch viele Institutionen in den USA oder weltweite Organisationen akzeptieren diesen Test. Für die Einwanderung nach Australien, Neuseeland und Kanada wird IELTS vorausgesetzt. Der Test wird von 1 (keine Kenntnisse) bis 9 (Expertenkenntnisse) bewertet. Es gibt zwei Versionen: den akademischen Test und das allgemeine Training.

Die akademische Variante ist für Studenten gedacht, die an englischsprachigen Universitäten und anderen Bildungsinstitutionen studieren wollen und für Fachleute, die im englischsprachigen Ausland arbeiten oder sich weiterbilden möchten.

Das allgemeine Training ist für Leute konzipiert, die im Ausland eine praktische Weiterbildung machen möchten oder Berufserfahrung sammeln.

Die Prüfung

Der IELTS wird durch einen Prüfer geleitet, der im direkten Kontakt und Austausch mit dem Prüfling steht. Der Test besteht aus 4 Kategorien: Lesen, Schreiben, Hören (2 Std. 45 Min) und Sprechen (15 Min.) Die letzte Kategorie kann bis zu 7 Tage vor oder nach dem Rest der Prüfung absolviert werden.

Lesen von 3 Textpassagen und Fragen, die in Form von Multiple Choice, Aufschreiben von Wörtern, Zusammenfügen von Inhalten und das Zusammenfassen besteht.

Schreiben einer Meinung, Diskutieren von Problemen und Lösungsansätzen, Abwägen zweier Argumente.

Hören unterschiedlicher Fragen und Inhalte, die dann aufgeschrieben werden, wobei auch die Rechtschreibung zählt.

Sprechen – Umfasst allgemeine Themen, ein vorbereitetes Thema und eine Diskussion.

Es gibt kein offizielles Datum für die Gültigkeit des IELTS. Es empfiehlt sich jedoch vor der Bewerbung, die jeweilige Institution nach den aktuellen Bedingungen zu fragen.

  1. Cambridge FCE – First Certificate in English

Das Cambridge FCE belegt, inwieweit alltägliches Englisch schriftlich als auch mündlich auf einem fortgeschrittenen Niveau angewendet werden kann, um den Anforderungen an Universität und im Beruf gerecht zu werden.

Die Prüfung

Das FCE wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier als auch am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt es 5 Bereiche:  Lesen (1 Std.), Schreiben (1 Std./20 Min.), Sprachgebrauch (45 Min.), Hören (40 Min.) und Sprechen (14 Min.)

Lesen von kurzen Textpassagen aus Zeitungen, Kurzgeschichten, Werbetexten und anderen Medien mit anschließender Beantwortung von Fragen dazu.

Schreiben von Schreibproben wie z.B. Briefe, Berichte oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch bzw. die richtige Anwendung von Grammatik und Vokabeln.

Hören von z.B. Nachrichten, Präsentationen und Unterhaltungen, zu denen Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen, die vom Prüfer dann bewertet werden.

Das FCE-Ergebnis ist immer gültig.

  1. Cambridge CAE – Certificate in Advanced English

Die Cambridge CAE- Prüfung ist für diejenigen, denen ein gehobenes Englisch in Beruf oder Studium abverlangt wird.

Die Prüfung

Das CAE wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier als auch am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt 5 Bereiche: Lesen (1 Std./15 Min.), Schreiben (1 Std./30 Min.), Sprachgebrauch (1 Std.), Hören (40 Min.) und Sprechen (15 Min.).

Lesen kurzer Textpassagen aus Zeitungen, Zeitschriften, Sachbüchern, Romanen und anderen Medien müssen beantwortet werden.

Schreiben von z.B. Briefen, Berichten oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch und Anwendung von Grammatik, Redensarten und Vokabeln.

Hören von Vorträgen, Reden und Diskussionen, zu denen einige Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen, das vom Prüfer bewertet wird.

Das CAE Ergebnis ist immer gültig.

  1. Cambridge CPE – Certificate of Proficiency in English

Die Cambridge CPE-Prüfung ist für diejenigen geeignet, die bereits ein sehr hohes Sprachniveau haben.

Die Prüfung

Auch dieser Test wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier oder am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt fünf Bereiche: Lesen (1,5 Std.), Schreiben (2 Std.), Sprachgebrauch (1,5 Std.), Hören (40 Min.) und Sprechen (19 Min.).

Lesen von langen als auch kurzen Texpassagen aus Zeitungen, Zeitschriften, Sachbüchern, Romanen und anderen Medien mit anschließender Beantwortung von Fragen dazu.

Schreiben diverser Schreibproben, zum Beispiel Briefe, Angebote oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch mit der korrekten Anwendung von Grammatik, Redensarten und Vokabeln.

Hören von Aufnahmen, z.B. Vorträge, Reden und Interviews, zu denen Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen. Das Gespräch wird vom Prüfer bewertet.

Das CPE Ergebnis ist immer gültig.

 

Noch sprachlos? Nicht mit uns! LOOK Sprachreisen bietet spezielle Sprachkurse auf international anerkannte Sprachzertifikate.

Mehr Infos, Beratung & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Autor: looksprachreisen

Eine Sprache sollte man dort lernen, wo sie gesprochen und gelebt wird! Besuchen Sie erstklassige Sprachkurse und verbringen Sie gleichzeitig einen wunderschönen Urlaub mit Menschen aller Nationalitäten. Mit LOOK Sprachreisen entscheiden Sie sich für einen führenden Anbieter und profitieren von langjähriger Erfahrung und innovativen Lehrmethoden. Wir bieten Ihnen eine große und vielfältige Auswahl an Sprachschulen, Programmen & Sprachkursen weltweit.