Englisch lernen in Edinburgh: Aufregend, Geheimnisvoll & Geschichtsträchtig

Denkt man an Schottland, fallen einem zuerst die Burgen, hohen Berge und dunkelgrünen Wiesen ein. Das ist aber noch lange nicht alles – Edinburgh hat noch viel mehr zu bieten und gehört zu den am Meisten besuchten Städten in Europa. Und auch Sprachstudenten aus aller Welt zieht es in den Norden Großbritanniens, um in dieser traumhaften Kulisse Englisch zu lernen und nach Kursende die wunderbare Region zu erkunden. Warum das so ist, steht in unseren folgenden Tipps für eine Sprachreise nach Edinburgh.

Werbeanzeigen

Die Stadt

In Edinburgh gibt es Viel zu erleben! Die Landeshauptstadt beeindruckt mit imposanten und historischen Gebäuden, einem schönen Altstadtzentrum aber auch rauer Felslandschaft, grüner Natur und langen Sandstränden. Die ehemalige gälische Bezeichnung Dùn Èideann bedeutet „Festung am Hügelhang“, was die Stadt ganz gut beschreibt. Die „Barbaren“ schafften es aber, auch Dùn Èideann einzunehmen und benannten es in ihrer Sprache Burg Edi, Edinburgh. Heute trifft man auf den herzlichen Charakter der Schotten, die alljährlich stattfindenden Festivals, ein kontrastreiche Kulturprogramm und auf ein junges und pulsierendes Ambiente. In der Stadt gibt es Theater, Comedy und Festivals, zum Beispiel das Edinburgh Fringe Festival – das weltgrößtes Kunstfestival. Auch wer Musik mag ist hier genau richtig: Neben der traditionellen Dudelsackmusik brachte Edinburgh einige erfolgreiche Bands hervor, wie die Simple Minds oder The Proclaimers. Klar, dass den vielen Studenten und Sprachschülern auch das Nachtleben gefällt, denn in der Stadt gibt es zahlreiche Clubs und Bars. Die Innenstadt gliedert sich in zwei Teile: Old Town, in der sich die meisten historischen Sehenswürdigkeiten befinden und New Town, mit der Hauptstraße Princes Street, die selbst auch viel Sehenswertes bietet und zum Shoppen einlädt.

 Die Sprachschule

Die Sprachschule Kaplan in Edinburgh befindet sich in einem eleganten gregorianischen Gebäude und ist mit den neuesten Lerntechnologien ausgestattet. Ob Classic- oder Intensivenglischkurse, Businesskurse, Einzelunterricht,  Prüfungsvorbereitung oder eine Auslandsjahr, hier profitieren unsere Sprachstudenten von der eigens entwickelten Lehrmethodik. Dieses exklusive Kurssystem wurde von Experten entworfen und hilft, das Englischlernen zu maximieren, indem es modernste Technologien und innovative Materialien als Bestandteil des Unterrichtens integriert. Auch wird ein extra Fokus auf vorhandene Schwächen gelegt, Selbstvertrauen gesteigert und die Fähigkeit Gespräche zu führen, verbessert. Für die Sprachschule bedeutet dies, nicht einfach nur im Klassenzimmer zu sitzen, denn hier werden alle Sprachkurse interaktiv durchgeführt. Im Study Center stehen 15 Computer mit der verschiedenen Lernsoftware zur Verfügung. Im Gebäude ist kostenloses Wifi vorhanden und in der Cafeteria werden neben Getränken auch warme und kalte Mittagsgerichte und Snacks serviert. Zum Entspannen, Verweilen und Chatten lädt auch der große und helle Gemeinschaftsraum ein.

Unterkunft

Für die Sprachschüler stehen wahlweise Gastfamilien oder die Studentenresidenz zur Verfügung. Wähle eine Gastfamilie, wenn du ganz in die britische Kultur eintauchen möchtest! Hier sind die Mahlzeiten (Halbpension) inklusive und spricht dabei Englisch in entspannter Atmosphäre. Die moderne Residenz liegt mitten in Edinburgh, umgeben von vielen Geschäften, Supermärkten, Pubs und Restaurants. Die Einzelzimmer sind mit eigenem Bad/Dusche, WC, moderne Wohnküche mit TV, WLAN (inklusive) ausgestattet.

Freizeit Tipps

Nach dem Sprachkurs in der Sprachschule bleibt natürlich genug Zeit um die Stadt und das Umland zu entdecken! Die Sprachschule bietet ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm und auch Ausflüge an. Dich erwarten eine Willkommensparty, Theaterbesuche, schottische Tanz- und Spielabende, Bowling und vieles mehr. Das aktuelle Programm wird wöchentlich in der Sprachschule bekannt gegeben.

Die folgenden Ziele und Aktivitäten solltest du währen deiner Sprachreise nach Edinburgh auf keinen Fall versäumen:

Ein schottisches Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Im trendigen Café Roseleaf gibts “The Big Yin“: Schweinswürste, Blutwurst, Speck, gebackene Bohnen, gebratene Tomaten, Pilze, ein Spiegelei und ein schottischen Brotgebäck.

Im Museum von Edinburgh an der Royal Mile in die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt eintauchen oder im Schriftsteller-Museum alles über die berühmten schottischen Schriftsteller erfahren.

Eine kostenlose Führung durch das Parlamentsgebäude ist eine großartige Gelegenheit, einen Eindruck von den Regierungstätigkeiten in Schottland zu erhalten.

Spektakuläre schottische Bauernmärkte besuchen, z.B.: Stockbridge (sonntags), Leith und Grassmarket (samstags).

Gut und preisgünstig essen, z.B. in The Piemaker, wo man Pasteten mit über 30 Füllungen kosten kann oder im The Baked Potatoe Shop.

Einen Zwischenstopp am Grassmarket machen und eine einzigartigem Blick auf das Edinburgh Castle genießen. In Mary´s Milk Bar musst du das legendäre Milk Eis probieren!

Auf den Arthur´s Seat steigen. Der 251 m hohe Berg ist Teil des Holyrood Parks und bietet einen wunderschönen Blick über Edinburgh.

Eine 19 km lange Wanderung vom Fluss Water of Leith von Balerno bis zum Hafen von Leith unternehmen und dabei u.a. das Rugby-Stadion, die Gallery of Modern Art, das Dean Village und den Königlichen Botanischen Garten entdecken.

Die königlichen Yacht Britannia, mit ihren königlichen Prunkräumen, Schlafzimmern, der Teestube und dem Rolls Royce, der immer an Bord mitgeführt wurde, besichtigen.

Das „Nationalgetränk“, den Scotch Whisky, probieren. Und wo ginge das besser als bei einer richtigen Tour, bei man eine Menge mehr über Herkunft, Machart und Sorten lernt.

Besuche auch die schottischen Städte Glasgow und St. Andrews und lerne mehr über die Kultur des Landes.

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Urlaub in Edinburgh und verbessere gleichzeitig dein Englisch! Mehr Infos & Angebote zu unseren Sprachreisen unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

 

New York City: Tipps für deine Sprachreise über Weihnachen & Sylvester

New York ist das ganze Jahr hindurch eine Attraktion, aber in der Adventszeit wird „Big Apple“ erst so richtig schön! Alles ist wunderbar geschmückt, überall hört man Weihnachtsmusik und sieht Weihnachtsbäume, tanzende Nussknacker in den Schaufenstern und die Schlittschuhflächen laden zu einer Runde auf dem Eis ein. In vielen Kaufhäusern und Läden gibt es starke Weihnachts-Rabatte – ein Mekka für Shoppingfans! Auch dieses Jahr wird Weihnachten in New York ganz besonders werden. Hier kommen unsere Tipps für eine aufregende Weihnachtszeit während deiner Sprachreise.

Weihnachts-Shopping und Schaufensterbühnen

NYC verwandelt sich jedes Jahr in ein Weihnachts-Phantasieland. Bei einem Einkaufsbummel vom Times Square Richtung 5th und 6th Avenue und weiter zur Upper East Side erwarten den Besucher beeindruckend geschmückte Läden und Häuser am Times Square. Die Kaufhäuser Lord & Taylor und Macy’s haben ihre Schaufenster in kunstvolle Elfenwerkstätten und funkelnde Paläste verwandelt. Im Luxuskaufhaus Barney’s auf der Madison Avenue kann man sogar kurze Live-Shows sehen.

Winter Wonderland im Central Park

Mit etwas Glück erwarte dich während deiner Sprachreise ein verschneiter Central Park. Der Park ist das ganze Jahr über gratis zugänglich und der riesige Eislaufplatz, die vielen Lichter, die die Bäume und Laternen schmücken, das Geklapper der Pferdekutschen, die fröhlichen Menschen und Schlittenfahrer am Pilgrim Hill verwandeln den Park in ein Winter-Wonderland!

 Schlittschuhlaufen im Bryant Park

Während einer Sprachreise zu Weihnachten darf Eislaufen mitten in Manhattan nicht fehlen! Der Bryant Park zieht viele New Yorker und Besucher für eine kostenlose Runde auf dem Eis an (Schlittschuhe können ausgeliehen werden). Wer lieber zuschaut, der hat vom Restaurant Celsius den besten Blick auf die Eisfläche, etwa um eine der zahlreichen Eiskunst-Shows zu sehen. Daneben verwandeln über 100 mobile Läden den Park in ein amerikanisches Wonderland. Hier gibt’s Schmuck, Leckereien, dekorative Geschenkideen, Kunst und vieles mehr zu kaufen.

Rockefeller Plaza und Rockefeller Center

Ein Höhepunkt jeder Weihnachtstour ist der Besuch des größten Weihnachtsbaums der Welt. Die ca. 20 Meter hohe und geschmückte Fichte wird dich beeindrucken! Auch der Besuch der Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center lohnt sich. Von der Terrasse hat man einen herrlichen Panorama-Rundblick über New York City.

New Yorks Märkte

New York hat natürlich auch wunderschöne Weihnachtsmärkte zu bieten. Im Bank of America Winter Village oder auf dem Union Square Holiday Market darf man sich auf viele bunte Hütten und Leckereien freuen. Probier die süßen und deftigen Leckereien oder genieße die schönen Stände mit Handwerkswaren oder einen köstlichen Punsch!

Es gibt aber auch die tollen Künstlermärkte, wo man durchaus das ein oder andere Unikat von Einheimischen Künstlern finden und sich vom nachbarschaftlichen Ambiente mitreißen lassen kann. Die Hester Street Fair auf der Lower East Side öffnet jeden Samstag gleich neben dem Seward Park. Neben kulinarischen Leckereien gibt es hier tollen Vintage-Schmuck und coole Accessoires von der neuen Designergeneration.

Bühnenzauber mit den Rockettes

Zu Weihnachten zieht es jedes Jahr begeisterte Besucher in die Radio City Music Hall zu den Rockettes. Die berühmteste Tanzgruppe führt jedes Jahr das „Radio City Christmas Spectacular“ auf, eine Mischung aus modernem Tanz und klassischem Ballett mit eindrucksvollen Kostümen und noch eindrucksvolleren Beinschwüngen. Bitte unbedingt vorbuchen – über zwei Millionen Besucher sehen die Rockettes jährlich. Dein Ansprechpartner in der Sprachschule hilft gerne bei der Buchung!

Die Christmas Broadway Shows

Wer Musicals und Theater liebt, der ist in NYC bestens aufgehoben. Am berühmten Broadway gibt es zu Weihnachten besonders festliche Shows: von Märchenstücken mit bezaubernder Musik über gefühlvolle Sprechstücke mit Hollywood-Größen lässt sich hier alles finden. Aber Achtung, die beliebtesten Stücke sind schnell ausverkauft!

 Little Italy

Ein weiteres Highlight ist das legendäre Little Italy in Lower Manhattan mit seinen vielen festlich geschmückten und authentischen italienischen Restaurants. Eine der bekanntesten Straßen ist die Mulberry Street, die sich als Hauptstraße durch das Viertel zieht. Hier erwarte dich der perfekte Ausklang des Tages mit leckerer Lasagne, Caneloni und Tiramisu!

Bleib über Sylvester!

Wenn du aus deiner Sprachreise das allermeiste rausholen willst, dann bleib doch bis zum New Years Eve! So kannst du die Woche zwischen Weihnachten und Silvester für dein Sprachtraining noch besser nutzen und so ganz nebenbei auch von den vielen Shows, Ausstellungen, Events und Sonderangeboten profitieren. Und dann ist da ja noch Silvester: Von der Big-Party am Times Square bis hin zum großen Feuerwerk, den köstlichen Silvestermenüs der Stadt und den absolut einmaligen Partyfeeling. Auch abseits des Time Square im Prospect Park oder dem Pop Culture Paradies Coney Island oder in den vielen Clubs wird das neue Jahr so richtig gefeiert!

 

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Urlaub in New York und verbessere gleichzeitig dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

TOEFL, IELTS & Cambridge Examen: Welches englische Sprachzertifikat ist das richtige für mich?

Bei der Anzahl der verschiedenen Sprachzertifikate für Englisch ist es auf den ersten Blick nicht einfach, das richtige zu finden. Mit dem folgenden Überblick stellen wir hier die bekanntesten und wichtigsten Fremdsprachentests vor und erleichtern dir die Auswahl.

  1. TOEFL – Test of English as a Foreign Language

Der TOEFL beurteilt deine Fähigkeit, Englisch zu verstehen und anzuwenden und wird meistens im akademischen Umfeld verwendet. Zum Beispiel wird an vielen Colleges und Universitäten in den USA der TOEFL Test als Aufnahmebedingung verlangt. Aber auch staatliche Einrichtungen, Stipendien oder Unternehmen verlangen manchmal ein TOEFL Zertifikat.

Die Prüfung

Der gesamte Test dauert ca. drei Stunden und kann am Computer oder auf Papier absolviert werden. Das Testverfahren über das Internet (internet-based test oder iBT) ist mittlerweile die beliebteste Variante und wird im Anschluss auf einer Skala von 0-120 Punkten bewertet. In jedem Bereich können 0-30 Punkte erreicht werden, die zur Endpunktzahl zusammengerechnet werden. Der TOEFL-Test besteht aus 4 Bereichen:

Lesen von 3-5 Texten und das anschließende Beantworten von Multiple-Choice Fragen.

Schreiben einer Meinung, Erklärung oder Argumentation und von Vergleichen und Gegenüberstellungen.

Hören wird durch Multiple-Choice Fragen, die sich auf ein zuvor gehörtes Gespräch oder einen Text beziehen, geprüft.

Sprechen beginnt mit Fragen, die mündlich beantwortet werden. Dabei geht es um das Erzählen an sich sowie um das Kommentieren von Fragen, die sich auf einen gelesenen oder gehörten Text beziehen.

Der TOEFL Test ist 2 Jahre gültig, kann aber beliebig oft abgelegt werden. Das jeweils letzte Ergebnis zählt dann bei der Bewerbung für Universitäten, Stipendienprogramme usw.

  1. IELTS – International English Language Testing System

Der IELTS wird von den meisten akademischen Institutionen in Australien, Großbritannien, Kanada, Irland, Neuseeland und Südafrika anerkannt. Auch viele Institutionen in den USA oder weltweite Organisationen akzeptieren diesen Test. Für die Einwanderung nach Australien, Neuseeland und Kanada wird IELTS vorausgesetzt. Der Test wird von 1 (keine Kenntnisse) bis 9 (Expertenkenntnisse) bewertet. Es gibt zwei Versionen: den akademischen Test und das allgemeine Training.

Die akademische Variante ist für Studenten gedacht, die an englischsprachigen Universitäten und anderen Bildungsinstitutionen studieren wollen und für Fachleute, die im englischsprachigen Ausland arbeiten oder sich weiterbilden möchten.

Das allgemeine Training ist für Leute konzipiert, die im Ausland eine praktische Weiterbildung machen möchten oder Berufserfahrung sammeln.

Die Prüfung

Der IELTS wird durch einen Prüfer geleitet, der im direkten Kontakt und Austausch mit dem Prüfling steht. Der Test besteht aus 4 Kategorien: Lesen, Schreiben, Hören (2 Std. 45 Min) und Sprechen (15 Min.) Die letzte Kategorie kann bis zu 7 Tage vor oder nach dem Rest der Prüfung absolviert werden.

Lesen von 3 Textpassagen und Fragen, die in Form von Multiple Choice, Aufschreiben von Wörtern, Zusammenfügen von Inhalten und das Zusammenfassen besteht.

Schreiben einer Meinung, Diskutieren von Problemen und Lösungsansätzen, Abwägen zweier Argumente.

Hören unterschiedlicher Fragen und Inhalte, die dann aufgeschrieben werden, wobei auch die Rechtschreibung zählt.

Sprechen – Umfasst allgemeine Themen, ein vorbereitetes Thema und eine Diskussion.

Es gibt kein offizielles Datum für die Gültigkeit des IELTS. Es empfiehlt sich jedoch vor der Bewerbung, die jeweilige Institution nach den aktuellen Bedingungen zu fragen.

  1. Cambridge FCE – First Certificate in English

Das Cambridge FCE belegt, inwieweit alltägliches Englisch schriftlich als auch mündlich auf einem fortgeschrittenen Niveau angewendet werden kann, um den Anforderungen an Universität und im Beruf gerecht zu werden.

Die Prüfung

Das FCE wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier als auch am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt es 5 Bereiche:  Lesen (1 Std.), Schreiben (1 Std./20 Min.), Sprachgebrauch (45 Min.), Hören (40 Min.) und Sprechen (14 Min.)

Lesen von kurzen Textpassagen aus Zeitungen, Kurzgeschichten, Werbetexten und anderen Medien mit anschließender Beantwortung von Fragen dazu.

Schreiben von Schreibproben wie z.B. Briefe, Berichte oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch bzw. die richtige Anwendung von Grammatik und Vokabeln.

Hören von z.B. Nachrichten, Präsentationen und Unterhaltungen, zu denen Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen, die vom Prüfer dann bewertet werden.

Das FCE-Ergebnis ist immer gültig.

  1. Cambridge CAE – Certificate in Advanced English

Die Cambridge CAE- Prüfung ist für diejenigen, denen ein gehobenes Englisch in Beruf oder Studium abverlangt wird.

Die Prüfung

Das CAE wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier als auch am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt 5 Bereiche: Lesen (1 Std./15 Min.), Schreiben (1 Std./30 Min.), Sprachgebrauch (1 Std.), Hören (40 Min.) und Sprechen (15 Min.).

Lesen kurzer Textpassagen aus Zeitungen, Zeitschriften, Sachbüchern, Romanen und anderen Medien müssen beantwortet werden.

Schreiben von z.B. Briefen, Berichten oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch und Anwendung von Grammatik, Redensarten und Vokabeln.

Hören von Vorträgen, Reden und Diskussionen, zu denen einige Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen, das vom Prüfer bewertet wird.

Das CAE Ergebnis ist immer gültig.

  1. Cambridge CPE – Certificate of Proficiency in English

Die Cambridge CPE-Prüfung ist für diejenigen geeignet, die bereits ein sehr hohes Sprachniveau haben.

Die Prüfung

Auch dieser Test wird von einem Prüfer geleitet und kann auf Papier oder am Computer absolviert werden. Es können 0 – 100 Punkte erreicht werden, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Bereiche addieren. Zusätzlich gibt es Buchstaben-Bewertungen, die einem Punkte-Bereich entsprechen. Es gibt fünf Bereiche: Lesen (1,5 Std.), Schreiben (2 Std.), Sprachgebrauch (1,5 Std.), Hören (40 Min.) und Sprechen (19 Min.).

Lesen von langen als auch kurzen Texpassagen aus Zeitungen, Zeitschriften, Sachbüchern, Romanen und anderen Medien mit anschließender Beantwortung von Fragen dazu.

Schreiben diverser Schreibproben, zum Beispiel Briefe, Angebote oder Kurzgeschichten.

Sprachgebrauch mit der korrekten Anwendung von Grammatik, Redensarten und Vokabeln.

Hören von Aufnahmen, z.B. Vorträge, Reden und Interviews, zu denen Fragen gestellt werden.

Sprechen im Team von 2 bis 3 Personen. Das Gespräch wird vom Prüfer bewertet.

Das CPE Ergebnis ist immer gültig.

 

Noch sprachlos? Nicht mit uns! LOOK Sprachreisen bietet spezielle Sprachkurse auf international anerkannte Sprachzertifikate.

Mehr Infos, Beratung & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Sprachkurse in Bath: Altstadt, Tempel, Theater, Museen & Paläste

Die englische Stadt Bath gehört sicher zu den schönsten Städten Europas! Nicht umsonst hat die UNESCO die Stadt zum Weltkulturerbe erklärt. Schon die Römer wussten die einzigen heißen Quellen in Großbritannien zu schätzen, und bauten hier die ersten Bäder, die man noch heute besichtigen kann und die Bath ihren Namen gaben. Zusammen mit der beeindruckenden Landschaft, ist Bath einer der schönsten Plätze, die man in England besuchen kann. Schon im 18. Jahrhundert entstand in Bath eine Bilderbucharchitektur mit geschwungenen Häuserreihen, eleganten Fassaden, breiten Promenaden und wunderschönen Blumenanlagen. Am besten erkundet man die Stadt zu Fuß, um die Schönheit der georgianischen Architektur auf sich wirken zu lassen. Es gibt hier viele schöne Geschäfte, Museen und ein vielfältiges Angebot an Restaurants und Pubs zu entdecken. Ein Besuch in der beeindruckenden Therme „Thermae Bath Spa“ sollte auf keinen Fall verpasst werden!

Bath liegt im Südwesten Englands und ist von London aus in weniger als 2 Stunden erreichbar. Umgeben von den Hügeln der Cotswolds und Mendips, den Feldern Wiltshires und den Seen und Tälern von Somerset, ist diese uralte Landschaft voller Historie. Hier entdecken Sie weltbekannte Monumente wie Stonehenge und Avebury, die Domstädte Wells und Salisbury, die lebendige Vergangenheit von Bradford-on-Avon sowie die legendären Stätten Cheddar und Glastonbury. Die Region kann sich auch mit einigen der schönsten Gärten und historischen Häuser Großbritanniens rühmen, zum Beispiel Westonbirt, Dyrham Park, Hestercombe, oder Sudeley Castle.

Zurück in Bath findet man viele historische Sehenswürdigkeiten, das bekannteste davon ist das Museum der römischen Thermen. Diese einzigartige Thermaanlage gehört zu den Größten und Schönsten in der Welt. Zu den schönsten religiösen Denkmälern der Stadt gehört The Abbey Church of Saint Peter and Saint Paul aus dem 7. Jahrhundert, wo diverse Kulturveranstaltungen organisiert werden. Der Königliche Halbmond, der Royal Crescent, ist eine wahrlich schöne und uralte Straße mit 30 Häusern, die Kopf am Kopf stehen und einen Halbmond bilden. Zur Erinnerung an alte Zeiten sind an den Gebäuden die Schilder mit den Namen der vornehmen Gäste und Besucher hängen geblieben. Eine nicht weniger interessante architektonische Sehenswürdigkeit stellt „The Circus“. Vor dem eindrucksvollen Gebäude befindet sich auch ein sehr schöner Platz, hinter der die malerischen Straßen anfangen. Auch sollte man sich das alte Rathaus (Guildhall) und die Pulteney Bridge in Bath ansehen. Gleich daneben befinden sich mehrere tolle Geschäfte und Souvenirläden. Wer sich für Galerien und Museen interessiert, wird das Assembly Rooms Museum und Holburne Museum schätzen. Shoppen geht in Bath am besten im SouthGate – dem neusten Einkaufzentrum von Bath. Wer Ruhe und Entspannung sucht wird im Royal Viktoria Park, inmitten des botanischen Gartens, fündig. Nach einem Tag voller Entdeckungen empfehlen wir den Cosy Club, eine coole Bar mit Restaurant. Das Ambiente ist rustikal und britisch und von der Terrasse kann man das Treiben auf der Fußgängerzone beobachten.

Übrigens: Während der Adventszeit erstrahlt Bath mit einem einzigartigen Charme und  auf dem Weihnachtsmarkt an der Abbey darf von den Leckereien probiert und gekostet werden.

Unser Tipp: Optimiere deine  Englischkenntnisse an einer Sprachschule und starte nach dem Sprachkurs deine Entdeckungstouren in und um Bath!

Zur Sprachschule in Bath

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Bath und verbessere dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

 

Neue Sprachschule in Dublin: Top Sprachkurse in der Atlas Language School

Ab sofort bieten wir euch Top-Englischkurse an unserer neuen Sprachschule in Dublin! Mit ausgezeichneten Lehrern und Räumlichkeiten, schönen Unterkünften, einem unterhaltsamen Rahmenprogramm und einer zentralen Lage, ist die Atlas Language School eine der besten Englisch-Sprachschulen in Dublin.

Direkt im Herzen von Dublin, im beliebten Portobello Viertel, befindet sich das historische Gebäude der Sprachschule. In dem beeindruckenden, vierstöckigen Portobello House verfügt diese professionelle Sprachschule über 25 modern ausgestattete helle Klassenräume, eine Bücherei, einen Computer- und Meditationsraum, einer Lounge sowie einer Cafeteria. Hier lernen Teilnehmer aus der ganzen Welt Englisch in Classic – & Intensivkursen, verbessern ihr Business-Englisch oder bereiten sich in Examenskursen auf ihre Prüfung vor. Die Sprachschule ist auch akkreditiertes Prüfungstestzentrum für die FCE/CAE Examen. Das engagierte Lehrpersonal hat sich zum Ziel gesetzt, dass Potenzial der Teilnehmer an den Sprachkursen in einer abwechslungsreichen, freundlichen und anspruchsvollen Umgebung voll auszuschöpfen.

UNTERKUNFT

Irland war schon immer für seine Gastfreundschaft bekannt und ein Aufenthalt bei einer Gastfamilie ist eine der besten Optionen, dies aus erster Hand zu erfahren. Viele unserer Teilnehmer empfinden den Aufenthalt bei einer irischen Gastfamilie als sehr bereichernd. Wie an allen unseren Sprachschulen werden Schüler derselben Nationalität nicht in einer Gastfamilie untergebracht, es sei denn, dies wird ausdrücklich gewünscht oder sie sind Teil einer Gruppe.

Für Sprachschüler, die nicht bei einer Gastfamilie wohnen möchten, bieten wir auch moderne Apartments an verschiedenen Standorten in Dublin an. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten und unterschiedlicher Lage, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

In den Sommermonaten Juli und August besteht zusätzlich die Möglichkeit, in der erstklassigen Apartment-Residenz am Dubliner Grand Canal, nur 5 Minuten von der Sprachschule entfernt, zu wohnen. Die 2-Schlafzimmer Apartments verfügen über 2 Badezimmer, einer Küche und einen Gemeinschaftsraum sowie kostenloses WLAN.

FREIZEIT

Entdecken Sie nach Ende des Sprachkurses die vielen Freizeitmöglichkeiten, die Dublin zu bieten hat! Der engagierte Programmkoordinator der Sprachschule organisiert das ganze Jahr über coole Aktivitäten und Touren für die Sprachschüler der Sprachschule. Diese Freizeitaktivitäten sind fester Bestandteil fast aller Sprachkurse und finden normalerweise nach dem Unterricht am Nachmittag und am Abend statt: Kunst-, Gallery-, Kino- und Museumsbesuche, Partys, Festivals und Sportaktivitäten wie zum Beispiel Bowling, Fußball und Yoga. Daneben stehen auch tolle Tages- und Wochenendausflüge in landschaftlich reizvolle Gegenden außerhalb von Dublin auf dem Programm: hier es geht nach Connemara, Clare und Galway!

Zur Sprachschule

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Dublin und verbessere dein Englisch! Alle Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Dublin: Warum die Stadt zu den Trend-Zielen für Sprachreisen in Europa gehört

Lange Zeit besaß Dublin das Image einer Schmuddelstadt und stand bei vielen Sprachstudenten nicht unbedingt auf der Wunschliste für die nächste Sprachreise. Das hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heute versprüht die irische Hauptstadt einen einzigartigen Charme, dem kaum ein Besucher entfliehen kann. Besonders junge Leute nutzen die günstigen Flugangebote von Ryanair und Co., um in nur rund zwei Stunden Flugzeit an Irlands Ostküste zu gelangen.

Dublins Einwohner sind sehr freundliche und liebenswerte Menschen, die das Leben genießen und die Dinge so nehmen wie sie kommen. Nicht umsonst ist Dublin zur freundlichsten Stadt Europas gewählt worden! Die Stadt steckt voller Überraschungen und ist super einfach zu erkunden. Und nur einen Steinwurf entfernt findet man noch eine besonders schöne Seite: Berge, Meer und Natur pur!

Der Flughafen ist nur 12 km vom Zentrum entfernt. Mit den Flughafenbussen bist du in kurzer Zeit in der Innenstadt, eine einfach Fahrt kostet ca. 6€. Willst du dir erst einmal einen Überblick verschaffen, solltest du zuerst eine Tour mit einem Hop-on-Hop-off-Bus machen. So kann man ganz gemütlich alle wichtigen Sightseeing-Highlights von Dublin kennen lernen. Ein großer Pluspunkt ist die enorme Fußgängerfreundlichkeit der Stadt. In Dublin braucht man weder einen Mietwagen noch ein Taxi. Mit dem Rad zu fahren, macht hier besonders Spaß und viele Grünanlagen liegen mitten im Zentrum. In wenigen Minuten erreicht man die bildschönen Iveagh Gardens oder das benachbarte St Stephen’s Green, die perfekt zum Entspannen einladen. Ein Stopp im Powerscourt Centre (Eintritt frei) lohnt immer: Das elegante Gebäude lockt mit kleinen Boutiquen und Cafés. Auch die Shoppingmeile Dublins führt an zahlreichen Attraktionen vorbei bis hin zum Trinity College. In der ältesten Universität Irlands lässt es sich ganz wunderbar entlang schlendern und in alten Zeiten schwelgen oder den Studenten beim Rugby zuzusehen. Ein Highlight ist die Old Library, die zu den schönsten und wertvollsten Bibliotheken der Welt zählt. Im Book of Keels, der wohl wichtigste Kunst- und Kulturschatz Irlands, wird jeden Tag eine Seite umgeblättert. Nur gut drei Kilometer nordwestlich vom Zentrum entfernt, schlägt im Phoenix Park das grüne Herz der Stadt – ein wunderbarerer Ort für ein Picknick. Wer es genussvoller angehen lassen möchte, schlemmt sich durch die multikulturellen Köstlichkeiten von Dublin. Im Gegensatz zur verbreiteten Meinung, man könne in Irland nicht gut essen, spielt  Dublin mittlerweile in der gastronomische Champions League! Nach einem guten Essen könnte der Weg dann in Dublins hippes Szeneviertel Temple Bar führen, ein lebendiger junger Stadtteil mit vielen kreativen Köpfen und Ausgeh-Tipp für Nachtschwämer! Einen ganz besonderen Charme entfaltet Dublin übrigens während der Vor- und Weihnachtszeit: in den romantisch beleuchten Strassen herrscht eine fast ländliche Entspanntheit und auf der beliebten Einkaufsmeile an der Grafton Street geht es trotz vieler Menschen sehr relaxt zu.

Wer raus in die Natur möchte, der findet das ländliches Irland kurz hinter der Stadtgrenze Dublins: die Wicklow Mountains. Hier öffnet sich der Blick auf das Irland wie aus dem Bilderbuch, mit Bergen die bis zu bis zu 925 Meter hoch sind. Der Powerscourt Wasserfall, das Gletschertal von Glendalough mit seinem mittelalterlichen Klosterturm und die Panoramastraße Sally Gap gehören zu jeder Dublin Reise dazu. Was weniger Leute wissen: man kann vor Dublins Haustür, am Dollymount Beach, auch surfen! Klar, es ist nicht Hawaii, doch in der oft stürmischen irischen See sind Wind und Wellen genauso an der Tagesordnung wie im Pazifik. Kein Wunder, dass Surfen auch hier ein beliebter Zeitvertreib ist. Kurse und die Ausrüstung gibt es vor Ort zu mieten.

Dublin – eine Stadt, die einfach Spaß macht. Unser Tipp: Optimiere deine  Englischkenntnisse an einer der besten Sprachschulen Dublins und starte nach dem Sprachkurs deine Entdeckungstouren!

Zu den Sprachschulen in Dublin

Noch sprachlos? Nicht mit uns! Verbringe einen wunderbaren Sprachurlaub in Dublin und verbessere dein Englisch! Mehr Infos & Angebote unter:

Tel.:  +49 (0)8177 / 998877
Mail: info@look-sprachreisen.de
Web: www.look-sprachreisen.de

Gastfamilie, Apartment-WG oder Residenz – welche Unterkunft soll ich buchen?

Für eine erfolgreiche Sprachreise gehört auch die passende Unterkunft im Ausland. Ob eine Gastfamilie, Apartment-WG oder Residenz – Teilnehmer von Sprachkursen haben abhängig von Alter, Reiseziel und Länge der Sprachreise unterschiedliche Präferenzen bei der Auswahl, denn jede Unterkunft hat Vor- und Nachteile. Wir stellen euch hier die verschiedenen Möglichkeiten vor.

Die Gastfamilie 

In einer Gastfamilie können Sprachschüler nach dem Sprachkurs die neue Fremdsprache sofort praktisch anwenden und erhalten einen interessanten und persönlichen Einblick in die Traditionen und Kultur des jeweiligen Landes. Daneben sind die Gasteltern gute Ansprechpartner bei Sorgen, Problemen und haben meist gute Tipps für Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastfamilien mit Frühstück oder Halbpension, welches meist aus landestypischen Gerichten besteht. Bei einer Familie zu wohnen heißt aber auch, sich in den Alltag der Gastfamilie zu integrieren, was eine gewisse Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit erfordert. Aber keine Angst, die Gastfamilien sind es gewohnt, Sprachschüler zu beherbergen und werden nach klar definierten Qualitätskriterien ausgewählt. Bei längeren Aufenthalten kann es aber auch sinnvoll sein, die Gasteltern einmal zu wechseln, um verschiedene Lebensweisen und Akzente kennenzulernen.

Apartment-WG

Apartments sind ähnlich wie Wohngemeinschaften und daher für Leute geeignet, die mit anderen Sprachschülern während der Sprachreise zusammen wohnen möchten, aber mehr Privatsphäre als in einer Gastfamilie wünschen. Hier wohnen mehrere Teilnehmer der Sprachschule im Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer zusammen und haben somit die Gelegenheit, ihre Freizeit mit Leuten aus der Sprachschule zu gestalten. Auf gemeinsamen Unternehmungen und Ausflügen werden die neuen Sprachfähigkeiten dann ganz automatisch angewendet. Die Apartment-WGs sind komfortable, voll ausgestattete Wohnungen und haben neben den Privatzimmern ein Wohnzimmer, Bad und eine Küche, wo sich die Bewohner selbst verpflegen. Meist gibt es auch Kabel-TV, Waschmaschine und Bettwäsche. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich je nach Kursort und Sprachschule, die Apartments in Ausstattung und Lage unterscheiden. Auf Malta gibt es bspw. Premium-Apartments in unmittelbarer Nähe zur Sprachschule mit einer sehr hochwertigen Ausstattung inkl. Klimaanlage und Reinigungsservice. Alle detaillierten Infos finden Sie online auf unseren Schulbeschreibungen bei „Unterkünfte“.

Residenzen

An manchen Kursorten können Sie die Unterkunft auch in einer Residenz buchen, die sich oft in direkter Nähe der Sprachschule befindet. Der Unterschied zur Apartment-WG ist die gemeinsame Beherbergung internationaler Sprachschüler in Einzel- oder Mehrbettzimmern in einem größeren Gebäude. Diese Unterkunftsart ist ideal für Sprachreisende, die gerne unabhängiger sein und zentral wohnen möchten. Je nach Destination können Sie zwischen einer Standard- und Komfort-Unterbringung, sowie Einzel- und Doppelzimmer wählen. Meist sind auch halbe Doppelzimmer sowie Frühstück und HP auf Wunsch zubuchbar. Selbstverständlich können Sie während Ihrer Sprachreise alle in der Residenz vorhandenen Einrichtungen, wie z.B. Dachterrasse, Fitnessraum, Pool, Waschsalon, Internetzugang usw., nutzen.

Bei unseren Sprachreisen für Kinder ist Halbpension bzw. Vollpension im Reisepreis inbegriffen. Bettzeug wird immer gestellt, Handtücher müssen meist mitgebracht werden. Für die Jüngeren bietet das Zusammenleben mit Gleichaltrigen die Möglichkeit, neben dem Sprachkurs jede Menge Spaß zu haben und schnell Freundschaften zu schließen. Die Betreuer der Sprachschule wohnen mit in der Residenz und stehen somit als ständige Ansprechpartner den Kids zur Verfügung. Auch hier unterscheiden sich die Ausstattungen hinsichtlich des Ortes. Auf Malta dienen zum Beispiel schöne Hotels als Residenzen für die Sommerkurse. Die detaillierten Beschreibungen finden Sie auf den jeweiligen Webseiten unserer Sprachreisen unter http://www.look-sprachreisen.de.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an (+49 (0)8177 – 99 88 77) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@look-sprachreisen.de Wir freuen und auf Sie und antworten sofort!